de  fr  it  rm  •  en  es
swiss architecture database
search
search
today  14
tomorrow  14
in two days  18
this weekend  19
this week  24
next week  21
six months  72
this year  239
review  1301
all  1392
Switzerland

Baroque Summer Course 2019
Festivities - The presentation of the city


until Thursday, 27 June
workshop, Einsiedeln, Werner Oechslin Library Foundation

Es sind äussere Anlässe von Kaiser und Papst, von Königen und Regenten aus allen Lebenslagen von Geburt bis Tod, von Heirat und Kriegserfolg, was da mit grösstem Aufwand gefeiert wird. Und die entsprechenden Formen hab sich in «barocker» Zeit entwickelt, vermehrt und verfeinert. Nach den traditionellen Triumph-und Festzügen, dem «possesso» (der Inbesitznahme «ihrer» Stadt Rom durch neugewählte Päpste), sind es immer mehr feste Einrichtungen («macchine»), die diese Anlässe bereichern.

venue: Einsiedeln, Werner Oechslin Library foundation

bibliothek-oechslin.ch

 

Guided tour through the Albisrieden and Altstetten districts


Thursday, 27 June, 05:30 pm
tour, Zürich, Town Planning department of the City of Zurich

Eingespannt zwischen den Blockrandbebauungen des Kreis 4 und den ehe- maligen Dorfzentren von Altstetten und Albisrieden hat sich im Laufe der letzten 100 Jahre im Südwesten von Zürich ein urbanes Stadtgebiet entwickelt. Auf unserem Stadtspaziergang begegnen wir alten Industriezeugen und ihren Geschichten aber auch imposanten Neuüberbauungen wie dem Zollfreilager.

venue: Zürich, Meeting point: Albisriederhaus

stadt-zuerich.ch
Gebietsführungen

 

Reuse of components
Andreas Sonderegger und Marc Loeliger


Thursday, 27 June, 06:00 pm
lecture, Zürich, Baumuster-Centrale

Andreas Sonderegger und Marc Loeliger präsentieren die Erkenntnisse aus ihrem Masterstudio an der ZHAW, wo die Studierenden mit wiederverwendeten Bauteilen entwerfen und konstruktive Strategien dazu entwickeln. Ausgangslage des Semesterentwurfs bildet derselbe Bauplatz in Winterthur und der Bauteilkatalog der bereits zur Verfügung stehenden gefundenen Materialien und Bauteile.

venue: Zürich, Baumuster-Centrale

loeligerstrub.ch
poolarch.ch

 

What Zurich do we want?



discussion, conversation, Zürich, ZAZ Bellerive

Debatte mit Gästen. Detailliertes Programm folgt in Kürze.

venue: Zürich, Zentrum Architektur Zürich ZAZ
open: Wed-Sun 2-6 pm

zaz-bellerive.ch

 

TOGETHER! THE NEW ARCHITECTURE OF THE COLLECTIVE
An exhibition by the Vitra Design Museum


until Saturday, 29 June
architecture exhibition, Geneva, House of Architecture, Geneva

Les espaces d'habitation sont devenus de plus en plus réduits et coûteux. Il devient difficile de trouver un mode de logement approprié à une demande qui a évolué. De moins en moins de personnes vivent sur le modèle de la famille nucléaire. Pour répondre à ces nouvelles conditions, des formes novatrices de constructions et d'habitats collectifs ont vu le jour partout dans le monde au cours des dernières années. TOGETHER! explore ces idéaux de construction et de logements, susceptibles de modifier...

venue: Geneva, Sicli Pavilion

ma-ge.ch

 

Traversata della Bregaglia


until Saturday, 29 June
excursion, Bregaglia and Upper Engadin, Salecina Holiday and Training Centre

Salecina wurde 1971 vom Zürcher Buchhändler Theo Pinkus als Ort für preiswerte Arbeiterferien und politische Schulung gegründet. Die Industriearbeiter blieben aus. Stattdessen kam ist linke Intelligenzia. Zu den prominentesten Besuchern zählten der Philosoph Herbert Marcuse, aber auch der Autor Max Frisch, der die Hälfte des Preisgeldes, das er mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erzielte, an Salecina spendete.

venue: Bregaglia and Upper Engadin, various locations

Angebot
salecina.ch
zeit.de

 

FLY ME TO THE MOON


until Sunday, 30 June
art exhibition, Zürich, Kunsthaus Zurich

Die Mondlandung am 20. Juli 1969 war ein weltweit beachtetes Ereignis. Zum ersten Mal gab es Bilder von der Erde, der «Blue Marble»! Einige der ausstellenden Künstler waren euphorisiert. Sie produzierten heldenhafte Darstellungen und repräsentieren die Technik- und Fortschrittsgläubigkeit ihrer Zeit. Andere sahen die Menschheit bedroht. Aus 384 000 km Entfernung wirkt der Blaue Planet verletzlich und klein ganz im Gegensatz zu den grossen Egos seiner Bewohner.

venue: Zürich, Kunsthaus Zurich
open: Fri-Sun 10-18; Wed/Thur 10-20

kunsthaus.ch

 

Award for architecture in the Romandie 2018


until Friday, 12 July
architecture exhibition, Zürich, Zurich Architecture Forum

Das Architekturforum Zürich ist Gastgeber für die Wanderausstellung der Preisträger der Distinction Romande d'Architecture 2018. Die DRA IIII hat zum Ziel, hervorragende Realisierungen auf dem gesamten Gebiet der Romandie auszuzeichnen. Die Ausstellung präsentiert die Preisträgerprojekte, die unter mehr als 300 Kandidaturen von einer internationalen Expertenjury ausgewählt wurden.

venue: Zürich, Zurich Architecture
open: Tue, Wed, Fri 12-18, Thur 14-20, Sat 11-17

af-z.ch
dra4.ch

 

Landscape and Structures
A personal inventory by Jürg Conzett


until Sunday, 14 July
architecture exhibition, Mendrisio, Accademia di architettura

La mostra itinerante, che con le sue sezioni tematiche occupa i tre piani del Teatro dell'architettura, presenta un ricco repertorio di infrastrutture del territorio Svizzero, selezionate negli anni da Jürg Conzett e documentate assieme al fotografo

venue: Mendrisio, Teatro dell'architettura

arc.usi.ch
biennalewiki.org

 

Die Ausstellung « Swim City » lenkt erstmals den Blick auf ein zeitgenössisches Phänomen im urbanen Raum: das Flussschwimmen als Massenbewegung. Bewundernd schaut das Ausland auf die Badekultur an Rhein, Aare, Limmat und Rhone. Städte wie Paris, Berlin, London und New York sehen darin ein Vorbild, wie sie ihre Flussräume wieder als räumliche Ressource zurückgewinnen können, um die urbane Lebensqualität der Menschen nachhaltig zu verbessern.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org

 

Riehen Natural Swimming Pool, season 2019


until Sunday, 15 September
little escapes, varia, Riehen, Riehen Natural Swimming Pool

The project goes back to the simplicity of bathing, which is anchored in the local tradition of the region and which plays with the charm of an idyllic bath. This conscious naturalness is reflected in the architectural structure of the Naturbad Riehen. On the one hand by the decision to use wood as the primary material and on the other hand by its formal language which draws on the tradition of old bathhouses and translates it into a contemporary shape.

venue: Riehen, Riehen Natural Swimming Pool

naturbadriehen.ch

 

Hour Zero. Resignation and renewal in art


until Sunday, 22 September
art exhibition, Zürich, Kunsthaus Zurich

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Frage nach der Entwicklung der Kunst zwischen dem Schicksalsjahr 1933 und dem Jahr 1955. Gezeigt werden Werke aus der Kunsthaus-Sammlung, darunter europäische (viele davon aus der Schweiz) und nordamerikanische. Wie haben Künstlerinnen und Künstler mit ihrem Schaffen auf die massiven Zäsuren von Faschismus und Zweitem Weltkrieg reagiert? Wie fanden sie nach dem Zweiten Weltkrieg und bis in die Mitte der 1950er-Jahre neue Wege, der Existenz Gestalt zu verleihen?

venue: Zürich, Kunsthaus Zurich
open: Fri-Sun 10-18; Wed/Thur 10-20

kunsthaus.ch

 

Egyptian dreamworld
Early photographs by Pascal Sebah and Émile Béchard


until Sunday, 20 October
photo exhibition, Zürich, Rietberg Museum

Die Ausstellung zeigt sechzig Originalabzüge aus den 1870er Jahren der in Kairo tätigen Fotografen Pascal Sebah und Émile Béchard. Gekonnt erschufen sie für Touristen visuelle Wunschträume. Dennoch wurden die Bilder mit real existierenden Menschen und an wirklichen Orten geschaffen. «Traumbild Ägypten» zeichnet diese Mechanismen nach und zeigt, wie die Fotografen jene Traumwelt mit Hilfe von Schauspielern inszeniert und Bild für Bild zusammengesetzt haben.

venue: Zürich, Rietberg Museum
open: Tue-Sun 10am-05pm, Wed 10am-08pm

rietberg.ch

 

Le Corbusier Seen by René Burri


until Sunday, 17 November
photo exhibition, Zürich, Museum of Design

Der Schweizer Fotograf René Burri (19332014) gilt als einer der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Er absolviert seine Ausbildung an der Zürcher Kunstgewerbeschule (heute Zürcher Hochschule der Künste) in der legendären Fotoklasse von Hans Finsler. Mit seinen Porträts und Reportagen findet er schon früh zu einer eigenständigen Bildsprache. Anlässlich der Eröffnung der Wallfahrtskapelle von Ronchamp trifft René Burri Le Corbusier zum ersten Mal. Der Fotograf wird in der Folge zum...

venue: Zürich, Le Corbusier Pavilion
open: June-October Wed-Sun 12-18

museum-gestaltung.ch
pavillon-le-corbusier.ch

 

Following the footsteps of Segantini - From the Engadin to the Val Bregaglia



excursion, Bregaglia, Bregaglia Engadin Turismo

Während drei Tagen und zwei Nächten kultureller Genuss in Segantinis Fuss- stapfen zwischen dem Engadin und Bergell erleben. Endecken Sie die verschie- denen Museen wie das Museum Segantini oder das Museum Ciäsa Granda. Geniessen Sie ein Spaziergang entlang des Segantini-Weges in Bregaglia. Oder fahren Sie kostenlos von Maloja ins Bergell und zurück.

venue: Bregaglia, various locations

graubuenden.ch
attention:ch

 

Bregaglia Engadin - Following the footsteps of the Giacometti family



excursion, Bregaglia, Bregaglia Engadin Turismo

Besuchen Sie auf der Wanderung von Borgonovo nach Stampa in Bregaglia die Lebens- und Arbeitsorte der Künstler Giovanni, Augusto und Alberto Giacometti und lassen Sie sich einen neuen Interpretationsansatz der Künstler-Werke eröffnen. Entdecken Sie diejenigen Orte, in welchen die Vorstellungswelt der Künstler entstanden ist und von welchen sie ein Leben lang angezogen wurden.

venue: Bregaglia, various locations

graubuenden.ch
attention:ch

 

Photo gallery in the stairwell
Beat Presser photo exhibition



photo exhibition, Basel, Beat Presser

Beat Presser (*1952, Basel), Ausbildung als Fotograf und Kameramann, Heraus- geber der Fotozeitschrift « The Village Cry ». 1981 Kameraassistent und Stand- fotograf für den Film « Fitzcarraldo » von Werner Herzog und 1987 Standfotograf von « Cobra Verde ». Ab 1990 Konzentration auf klassische Schwarz-Weiss- Fotografie. Umsetzung von Fotogeschichten verbunden mit langen Reisen und immer intensiver werdenden Ausstellungstätigkeit, ab Mitte 90er Jahre im Verbund mit weltweiten Gastprofessuren.

venue: Basel, Haus zum Richtbrunnen, Presser Do-it-Yourself
open: Mon-Fri 9am-6pm, Sat 9am-4pm

barfi.ch
curriculum
interviews

 

Poster Stories


until Tuesday, 31 December 2030
design exhibition, Zürich, School of Art and Design FHNW

Designgeschichte im Grossformat: Von seinen Anfängen vor über 100 Jahren bis heute hat das Bildplakat eine beeindruckende stilistische Vielfalt erreicht. Ikonen reihen sich an Neuentdeckungen, von frühen malerisch-erzählerischen Plakaten, über reine Schriftplakate, die nur auf die Ausdruckskraft der Lettern vertrauen, bis zu gestalterischen Experimenten mit der Fotografie sowie jüngeren Entwürfen, die digitale Techniken nutzen. Gemeinsam veranschaulichen sie unterschiedlichste gestalterische...

venue: Zürich, Museum für Gestaltung - Ausstellungsstrasse
open: Tue-Sun 10am-5pm, Wed 10am-8pm

museum-gestaltung.ch
emuseum.ch