de  fr  it  rm  •  en  es
swiss architecture database
search
search
Espace Mittelland

Aarekino-Openair


until Sunday, 21 July
film screening, Thun, Restaurant Zündkapselfabrik

Geniessen können Sie die Filme auf der gedeckten in Kombination mit einem FILMDinner ein Erlebniss für alle Sinne oder auf der nicht gedeckten Tribüne. Der Event bietet bei einmaliger Kulisse ein Erlebnis, welches alle Sinne anspricht und an lauschigen Sommerabenden unter dem Sternenhimmel den Alltag vergessen lässt. Gespielt wird bei (fast) jedem Wetter. Zusätzlich stehen gedeckte Sitzplätze in Kombination mit einem eigens kreierten Spielfilm-Menü auf der Restaurantterrasse zur Verfügung.

venue: Thun, Restaurant Zündkapselfabrik

aarekino.ch
thunertagblatt.ch

 

Bern museums - Free Museum Days
All Saturdays in August


from 01 until 31 August
festivity, Bern, Association of Bern Museums

Gegen Ende der Berner Sommerferien geht der Sommer erst richtig los! Die Berner Museen öffnen an den Samstagen im August ihre Türen und bieten so unzählige Möglichkeiten für kleine Gratisferien. Die Gratisaktion richtet sich an die breite Bevölkerung, insbesondere auch an Familien oder Jugendliche.

venue: Bern, various locations

museen-bern.ch

 

Little Architecture Tour in Thun


Wednesday, 14 August, 05:30 pm
tour, Thun, Thun Architecture Forum

Das Forum wurde von Architekturfreunden rund um den Thuner Architekten Jo- hannes Saurer und den Künstler Hanswalter Graf gegründet. Es werden Themen diskutiert, die mit Architektur zusammenhängen, wie Ökologie und Ästhetik, die Nutzung von Industriebrachen, der gemeinnützige Wohnungsbau oder die Rolle der Investoren. Man macht sich Gedanken über konkrete Probleme in der Region, etwa über das Selve-Areal, den Dorfplatz Steffisburg oder die über die Auswir- kungen des Neat-Basistunnels.

venue: Thun, city centre

architekturforum-thun.ch

 

ISOS - Inventory of Swiss heritage sites to be protected


Wednesday, 14 August, 06:30 pm
lecture, Thun, Thun Architecture Forum

Das Forum wurde von Architekturfreunden rund um den Thuner Architekten Jo- hannes Saurer und den Künstler Hanswalter Graf gegründet. Es werden Themen diskutiert, die mit Architektur zusammenhängen, wie Ökologie und Ästhetik, die Nutzung von Industriebrachen, der gemeinnützige Wohnungsbau oder die Rolle der Investoren. Man macht sich Gedanken über konkrete Probleme in der Region, etwa über das Selve-Areal, den Dorfplatz Steffisburg oder die über die Auswir- kungen des Neat-Basistunnels.

venue: Thun, Konzepthalle 6

architekturforum-thun.ch
bak.admin.ch
de.wikipedia.org

 

European Heritage Days 2017 - Colours


Saturday, 07 September, 11:00 am
tour, Thun, Thun Architecture Forum

Das Forum wurde von Architekturfreunden rund um den Thuner Architekten Jo- hannes Saurer und den Künstler Hanswalter Graf gegründet. Es werden Themen diskutiert, die mit Architektur zusammenhängen, wie Ökologie und Ästhetik, die Nutzung von Industriebrachen, der gemeinnützige Wohnungsbau oder die Rolle der Investoren. Man macht sich Gedanken über konkrete Probleme in der Region, etwa über das Selve-Areal, den Dorfplatz Steffisburg oder die über die Auswir- kungen des Neat-Basistunnels.

venue: Thun, city centre

architekturforum-thun.ch
nike-kulturerbe.ch

 

Vaclav Pozarek, art and architecture


Wednesday, 11 September, 06:30 pm
lecture, Thun, Thun Architecture Forum

Das Forum wurde von Architekturfreunden rund um den Thuner Architekten Jo- hannes Saurer und den Künstler Hanswalter Graf gegründet. Es werden Themen diskutiert, die mit Architektur zusammenhängen, wie Ökologie und Ästhetik, die Nutzung von Industriebrachen, der gemeinnützige Wohnungsbau oder die Rolle der Investoren. Man macht sich Gedanken über konkrete Probleme in der Region, etwa über das Selve-Areal, den Dorfplatz Steffisburg oder die über die Auswir- kungen des Neat-Basistunnels.

venue: Thun, Konzepthalle 6

architekturforum-thun.ch
francescapia.com

 

Cukrovicz Nachbaur Architekten, Bregenz


Wednesday, 16 October, 06:30 pm
lecture, Thun, Thun Architecture Forum

Das Forum wurde von Architekturfreunden rund um den Thuner Architekten Jo- hannes Saurer und den Künstler Hanswalter Graf gegründet. Es werden Themen diskutiert, die mit Architektur zusammenhängen, wie Ökologie und Ästhetik, die Nutzung von Industriebrachen, der gemeinnützige Wohnungsbau oder die Rolle der Investoren. Man macht sich Gedanken über konkrete Probleme in der Region, etwa über das Selve-Areal, den Dorfplatz Steffisburg oder die über die Auswir- kungen des Neat-Basistunnels.

venue: Thun, Konzepthalle 6

architekturforum-thun.ch
cn-architekten.at

 

Armon Semadeni, architects, Zurich


Wednesday, 30 October, 06:30 pm
lecture, Thun, Thun Architecture Forum

Das Forum wurde von Architekturfreunden rund um den Thuner Architekten Jo- hannes Saurer und den Künstler Hanswalter Graf gegründet. Es werden Themen diskutiert, die mit Architektur zusammenhängen, wie Ökologie und Ästhetik, die Nutzung von Industriebrachen, der gemeinnützige Wohnungsbau oder die Rolle der Investoren. Man macht sich Gedanken über konkrete Probleme in der Region, etwa über das Selve-Areal, den Dorfplatz Steffisburg oder die über die Auswir- kungen des Neat-Basistunnels.

venue: Thun, Konzepthalle 6

architekturforum-thun.ch

 

Reading circle - discussion on architecture, art and craft


Saturday, 09 November, 11:10 am
discussion, conversation, Thun, Thun Architecture Forum

Das Forum wurde von Architekturfreunden rund um den Thuner Architekten Jo- hannes Saurer und den Künstler Hanswalter Graf gegründet. Es werden Themen diskutiert, die mit Architektur zusammenhängen, wie Ökologie und Ästhetik, die Nutzung von Industriebrachen, der gemeinnützige Wohnungsbau oder die Rolle der Investoren. Man macht sich Gedanken über konkrete Probleme in der Region, etwa über das Selve-Areal, den Dorfplatz Steffisburg oder die über die Auswir- kungen des Neat-Basistunnels.

venue: Thun, Konzepthalle 6

architekturforum-thun.ch

 

Thun town planning review
with Florian Kühne, municipal architect


Wednesday, 27 November, 06:30 pm
lecture, Thun, Thun Architecture Forum

Ziel ist ein nachhaltiges Vorgehen mit Siedlungsentwicklung «nach innen». Wir wollen bereits genutzten Platz noch besser nutzen, bevor auf unbebaute Flächen ausgewichen wird. Gleichzeitig sollen baukulturelle Vielfalt, Aussenräume, Bevöl- kerungs- und Unternehmensstruktur erhalten bleiben und an Qualität gewinnen. Von Frühjahr bis Herbst 2018 liegt das STEK 2035 zur öffentlichen Mitwirkung auf. Die Mitwirkung zu Baureglement und Zonenplan findet im Herbst 2019 statt. www.ortsplanungsrevisionthun.ch

venue: Thun, Konzepthalle 6

architekturforum-thun.ch
ortsplanungsrevisionthun.ch