de  fr  it  rm  •  en  es
swiss architecture database
search
search
six months  5
this year  30
review  143
all  151
lectures

A house... The Museum of Archaeology in Chemnitz
in the former Schocken Department Store by Erich Mendelsohn


Tuesday, 08 November, 07:00 pm [2016]
lecture, Basel, Institute of architecture FHNW

Eine Vortragsreihe, in deren Rahmen Gebäude umfassend vorgestellt werden. Dadurch werden die unterschiedlichen Auffassungen der Architekten erkennbar. Die Schwerpunkte der Betrachtung reichen von städtebaulichen Prämissen bis zu konstruktiven Herausforderungen, von historischen Referenzen bis zu sozialen Ambitionen. Auch Umbauen kann als entwerferische Leistung verstanden werden - von der Untersuchung der Voraussetzungen über die neue Programmierung bis zur architektonischen Interpretation.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
smac.sachsen.de

 

Marina Tabassum, architect, Dhaka, Bangladesh


Thursday, 10 November, 07:00 pm [2016]
lecture, Basel, S AM Swiss Architecture Museum

«Moscheen brauchen gar keine Minarette» sagt die bengalische Architektin Marina Tabassum, die gerade mit dem wichtigsten Architekturpreis der Islamischen Welt, dem Aga Khan Award, ausgezeichnet wurde. Auch ihre Bait Ur-Rouf-Moschee, die sie in der 17-Millionen-Metropole Dhaka/Bangladesch gebaut hat, kommt ohne Minarett oder traditionelle Kuppel aus.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org
mtarchitekts.com

 

Information event: the Wolf Area development


Monday, 28 November, 06:00 pm [2016]
lecture, Basel, Works and Transport Department (Basel)

Wie könnte eine Zukunft des Wolf als Areal für moderne Logistik und Gewerbe- flächen aussehen? Besteht im Bereich der bahnnahen Logistiknutzungen Verdichtungspotenzial? Wäre der Wolf in einem Teil des Areals gar für Wohnen qualifiziert? Wie wäre solch eine Nachverdichtung mit neuen Nutzungen gut mit den traditionell im Wolf verankerten Nutzungen vereinbar? Welche Synergien könnten mit einem neu zu schaffenden S-Bahn-Halt entstehen? Was müsste getan werden, dass solch eine Entwicklung möglich wird?

venue: Basel, Showroom of the Works and Transport Department

planungsamt.bs.ch
bvd.bs.ch
barfi.ch

 

Lecture serie: Infrastructures - from above and below
Philip de Boeck, Anthropology, KU Leuven


Tuesday, 21 February, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, University of Basel

Infrastructures are the constitutive fabric of both cities and non-cities, enabling exchanges of knowledge, material resources, cultural practices, and people. This lecture series proposes to consider infrastructures as the interface between developmental agenda and forces of adaptation, creativity, and contestation. Through the disciplinary lenses of art, architecture, history and the social sciences, we will consider the complex relations between infrastructures as seen from above, below, and in-between.

venue: Basel, Old University, lecture hall 101

unibas.ch
culanth.org
kuleuven.be

 

DAR Al Jinaa - Centre for traditional music, Muharraq, Bahrain
OFFICE Kersten Geers David Van Severen, Brüssel


Tuesday, 14 March, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, Institute of architecture FHNW

«Ein Haus ...» ist eine Vortragsreihe, in deren Rahmen Gebäude umfassend vorgestellt werden. Ein Dialog über die geografischen, aber auch kulturellen Grenzen der Schweiz hinaus bereichert und inspiriert nicht nur die eigene architektonische Praxis, sondern dient auch der Einordnung und Reflexion eigener Positionen. So öffnen wir im Frühjahr 2017 unseren Blick: Vier Büros aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland bringen uns ihr gebautes Werk und ihre theoretische Sicht auf die Architektur näher.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
maniera.be

 

Lecture series: Infrastructures - from above and below
Laurent Stalder, Architectural History and Theory, ETH Zurich


Wednesday, 15 March, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, University of Basel

Infrastructures are the constitutive fabric of both cities and non-cities, enabling exchanges of knowledge, material resources, cultural practices, and people. This lecture series proposes to consider infrastructures as the interface between developmental agenda and forces of adaptation, creativity, and contestation. Through the disciplinary lenses of art, architecture, history and the social sciences, we will consider the complex relations between infrastructures as seen from above, below, and in-between.

venue: Basel, Kollegienhaus, Regenzzimmer 111

unibas.ch
stalder.arch.ethz.ch

 

Buda Art Center, Kortrijk, Belgium
51N4E, Brüssel


Tuesday, 28 March, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, Institute of architecture FHNW

«Ein Haus ...» ist eine Vortragsreihe, in deren Rahmen Gebäude umfassend vorgestellt werden. Ein Dialog über die geografischen, aber auch kulturellen Grenzen der Schweiz hinaus bereichert und inspiriert nicht nur die eigene architektonische Praxis, sondern dient auch der Einordnung und Reflexion eigener Positionen. So öffnen wir im Frühjahr 2017 unseren Blick: Vier Büros aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland bringen uns ihr gebautes Werk und ihre theoretische Sicht auf die Architektur näher.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
51n4e.com

 

Basel during the building boom of the 1960s


Wednesday, 05 April, 06:00 pm [2017]
lecture, Basel, Office of monument conservation of the Canton of Basel

Für unsere Mittagsführungen Baukultur im Bauboom. Basler Bauten 1960-1970 haben wir wichtige Bauten aus jener Zeit ausgewählt, die in ihrer typologischen und gestalterischen Vielfalt die damalige Bandbreite der Bautätigkeit wider- spiegeln. Vor Ort erläutern wir den Kontext ihrer Entstehung, erklären, wie sich die Bauten im Lauf der Zeit bewährt haben, wie sie sorgfältig an heutige Ansprüche angepasst oder gar völlig neu genutzt werden können.

venue: Basel, Museum Kleines Klingental

denkmalpflege.bs.ch

 

Classicism in Basel
Classicist tendencies in Basel 1770-1850


Wednesday, 05 April, 06:00 pm [2017]
lecture, Basel, Office of monument conservation of the Canton of Basel

Dank begabter, an den Bauakademien im Ausland ausgebildeter Architekten wie Melchior Berri, Amadeus Merian oder Christoph Riggenbach fanden die klassi- zistischen Ideale auch in der Basler Baukunst eine variantenreiche Ausformulie- rung. Unsere Abendführungen Die edle Anmut der Antike. Klassizismus in Basel präsentieren bekannte und weniger bekannte Bauwerke des Klassizismus, erläutern den Entstehungskontext und ihre Bedeutung im heutigen Stadtleben.

venue: Basel, Museum Kleines Klingental

denkmalpflege.bs.ch

 

National Military Museum, Soesterberg, Netherlands
Felix Claus Dick van Wageningen Architecten, Amsterdam


Tuesday, 18 April, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, Institute of architecture FHNW

«Ein Haus ...» ist eine Vortragsreihe, in deren Rahmen Gebäude umfassend vorgestellt werden. Ein Dialog über die geografischen, aber auch kulturellen Grenzen der Schweiz hinaus bereichert und inspiriert nicht nur die eigene architektonische Praxis, sondern dient auch der Einordnung und Reflexion eigener Positionen. So öffnen wir im Frühjahr 2017 unseren Blick: Vier Büros aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland bringen uns ihr gebautes Werk und ihre theoretische Sicht auf die Architektur näher.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
clausvanwageningen.nl
detail-online.com

 

Immeuble Nouvelle Vague, Quai Henri Quatre, Paris
LIN, Berlin and Paris


Tuesday, 25 April, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, Institute of architecture FHNW

«Ein Haus ...» ist eine Vortragsreihe, in deren Rahmen Gebäude umfassend vorgestellt werden. Ein Dialog über die geografischen, aber auch kulturellen Grenzen der Schweiz hinaus bereichert und inspiriert nicht nur die eigene architektonische Praxis, sondern dient auch der Einordnung und Reflexion eigener Positionen. So öffnen wir im Frühjahr 2017 unseren Blick: Vier Büros aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland bringen uns ihr gebautes Werk und ihre theoretische Sicht auf die Architektur näher.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
in-a.com

 

Lecture series: Infrastructures - from above and below
Nikhil Anand, Anthropology, University of Pennsylvania


Tuesday, 02 May, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, University of Basel

Infrastructures are the constitutive fabric of both cities and non-cities, enabling exchanges of knowledge, material resources, cultural practices, and people. This lecture series proposes to consider infrastructures as the interface between developmental agenda and forces of adaptation, creativity, and contestation. Through the disciplinary lenses of art, architecture, history and the social sciences, we will consider the complex relations between infrastructures as seen from above, below, and in-between.

venue: Basel, Kollegienhaus, Regenzzimmer 111

unibas.ch
sas.upenn.edu

 

Lecture series: Infrastructures - from above and below
Mpho Matsipa, Studio X Johannesburg, Columbia


Tuesday, 30 May, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, University of Basel

Infrastructures are the constitutive fabric of both cities and non-cities, enabling exchanges of knowledge, material resources, cultural practices, and people. This lecture series proposes to consider infrastructures as the interface between developmental agenda and forces of adaptation, creativity, and contestation. Through the disciplinary lenses of art, architecture, history and the social sciences, we will consider the complex relations between infrastructures as seen from above, below, and in-between.

venue: Basel, Kollegienhaus, Regenzzimmer 111

unibas.ch
arch.columbia.edu

 

A house ... The Forsthaus energy plant, Berne
Presented by Marco Graber


Tuesday, 10 October, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, Institute of architecture FHNW

Ein Haus ... ist eine Vortragsreihe, in deren Rahmen Bauwerke umfassend vorgestellt werden. Dadurch werden die unterschiedlichen Auffassungen der Architektinnen und Architekten erkennbar. Die Schwerpunkte sind verschieden, sie reichen von städtebaulichen Prämissen bis zu konstruktiven Herausfor- derungen, von historischen Referenzen bis zu sozialen Ambitionen.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
graberpulver.ch
ewb.ch

 

A house ... Durchmesserlinie, sector 2
Presented by Jean-Pierre Dürig


Tuesday, 24 October, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, Institute of architecture FHNW

Ein Haus ... ist eine Vortragsreihe, in deren Rahmen Bauwerke umfassend vorgestellt werden. Dadurch werden die unterschiedlichen Auffassungen der Architektinnen und Architekten erkennbar. Die Schwerpunkte sind verschieden, sie reichen von städtebaulichen Prämissen bis zu konstruktiven Herausfor- derungen, von historischen Referenzen bis zu sozialen Ambitionen.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
duerig.blogspot.ch
stadt-zuerich.ch

 

A house ... The Hagneck hydroelectric power plant
Presented by Christian Penzel


Tuesday, 14 November, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, Institute of architecture FHNW

Ein Haus ... ist eine Vortragsreihe, in deren Rahmen Bauwerke umfassend vorgestellt werden. Dadurch werden die unterschiedlichen Auffassungen der Architektinnen und Architekten erkennbar. Die Schwerpunkte sind verschieden, sie reichen von städtebaulichen Prämissen bis zu konstruktiven Herausfor- derungen, von historischen Referenzen bis zu sozialen Ambitionen.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
bielerseekraftwerke.ch

 

Signature or collaborative - architecture & engineering
All together or every man for himself?


Saturday, 20 January, 11:00 am [2018]
lecture, Basel, Architektur Dialoge Basel

Einstiegsreferate und Podiumsgespräch mit Francis Kéré, Kéré Architecture, Berlin / Charles Renfro, Diller Scofidio + Renfro Architects, New York / Matthias Schuler, Transsolar Energietechnik, Stuttgart / Moderation: Judit Solt, Chefredaktorin TEC21

venue: Basel, Exhibition Center

architekturdialoge.ch
dsrny.com
kere-architecture.com

 

The Modernist Muzharul Islam. Nurur Rahman Khan
Accompanying programme to the exhibition « Bengal Stream »


Thursday, 15 February, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, S AM Swiss Architecture Museum

Während der Laufzeit der Ausstellung werden Protagonisten, die in der Ausstellung vertreten sind, eingeladen, ihre Arbeit in einer Vortragsserie vorzustellen.

venue: Basel, Ackermannshof

sam-basel.org

 

A house... « Living high up »
Li Tavor, ETH-Zurich, Department of Architecture


Tuesday, 13 March, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, University of Applied Sciences of North-West Switzerland (FHNW)

Das Wohnhochhaus treibt die Schweiz gegenwärtig wieder um: Einst im Zeichen eines optimistischen Wachstumsdenkens als Lösung der Wohnungsfrage gelobt, dann über lange Zeit als Ausdruck der Unwirtlichkeit unseres Städtebaus verschmäht - steht es heute für eine vertikale Stadt- und Siedlungsentwicklung, die sich der Zersiedelung des knappen Bodens entgegenstellt. Und wie wohnt es sich im Wohnhochhaus heute? Im Frühjahr präsentieren vier Architektinnen ihre Sicht auf das Wohnen in hohen Häusern.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
prohelvetia.ch

 

The poor cannot afford poor solutions. Runa Khan
Accompanying programme to the exhibition « Bengal Stream »


Thursday, 15 March, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, S AM Swiss Architecture Museum

Während der Laufzeit der Ausstellung werden Protagonisten, die in der Ausstellung vertreten sind, eingeladen, ihre Arbeit in einer Vortragsserie vorzustellen.

venue: Basel, Ackermannshof

sam-basel.org

 

A house... « Whole Days in the Trees »
Barbara Strub, Loeliger Strub Architektur, Zurich


Tuesday, 27 March, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, University of Applied Sciences of North-West Switzerland (FHNW)

Das Wohnhochhaus treibt die Schweiz gegenwärtig wieder um: Einst im Zeichen eines optimistischen Wachstumsdenkens als Lösung der Wohnungsfrage gelobt, dann über lange Zeit als Ausdruck der Unwirtlichkeit unseres Städtebaus verschmäht - steht es heute für eine vertikale Stadt- und Siedlungsentwicklung, die sich der Zersiedelung des knappen Bodens entgegenstellt. Und wie wohnt es sich im Wohnhochhaus heute? Im Frühjahr präsentieren vier Architektinnen ihre Sicht auf das Wohnen in hohen Häusern.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
loeligerstrub.ch

 

A house... « Form Follows Fiction »
Erika Fries, huggenbergerfries Architekten, Zurich


Tuesday, 10 April, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, University of Applied Sciences of North-West Switzerland (FHNW)

Das Wohnhochhaus treibt die Schweiz gegenwärtig wieder um: Einst im Zeichen eines optimistischen Wachstumsdenkens als Lösung der Wohnungsfrage gelobt, dann über lange Zeit als Ausdruck der Unwirtlichkeit unseres Städtebaus verschmäht - steht es heute für eine vertikale Stadt- und Siedlungsentwicklung, die sich der Zersiedelung des knappen Bodens entgegenstellt. Und wie wohnt es sich im Wohnhochhaus heute? Im Frühjahr präsentieren vier Architektinnen ihre Sicht auf das Wohnen in hohen Häusern.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
hbf.ch

 

Co-creating space. Khondaker Hasibul Kobir
Accompanying programme to the exhibition « Bengal Stream


Thursday, 12 April, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, S AM Swiss Architecture Museum

Während der Laufzeit der Ausstellung werden Protagonisten, die in der Ausstellung vertreten sind, eingeladen, ihre Arbeit in einer Vortragsserie vorzustellen.

venue: Basel, Ackermannshof

sam-basel.org

 

A house... « Above the clouds »
Ute Schneider, KCAP Architects & Planners, Zurich


Tuesday, 17 April, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, University of Applied Sciences of North-West Switzerland (FHNW)

Das Wohnhochhaus treibt die Schweiz gegenwärtig wieder um: Einst im Zeichen eines optimistischen Wachstumsdenkens als Lösung der Wohnungsfrage gelobt, dann über lange Zeit als Ausdruck der Unwirtlichkeit unseres Städtebaus verschmäht - steht es heute für eine vertikale Stadt- und Siedlungsentwicklung, die sich der Zersiedelung des knappen Bodens entgegenstellt. Und wie wohnt es sich im Wohnhochhaus heute? Im Frühjahr präsentieren vier Architektinnen ihre Sicht auf das Wohnen in hohen Häusern.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
kcap.eu

 

The city becomes denser! And the free space?


Wednesday, 16 May, 06:30 pm [2018]
lecture, Münchenstein, Gartenbaubibliothek Foundation

Wachsende Städte, Innenverdichtung, Nutzungsdruck auf den öffentlichen Raum: Was bedeutet diese Entwicklung für die städtischen Freiräume? Welche Richtung wird das neue Raumplanungsgesetz (RPG) vorgeben? Ist das kantonale Natur- und Landschaftsschutzgesetz (NLG) mit Entstehungsjahr 1995 noch auf der Höhe der Zeit, wird es der aktuellen Stadtentwicklung und deren Zielsetzung noch gerecht? Drei Kurzreferate und eine Podiumsdiskussion greifen diese hochaktuellen Fragen auf.

venue: Münchenstein, Bibliothek für Gestaltung, auditorium

stiftunggartenbaubibliothek.ch

 

PublicSpace No. 2 - Architecture in the time of Walls
Alfredo Brillembourg, architect, Urban-Think Tank, ETH Zurich


Wednesday, 27 June, 06:00 pm [2018]
lecture, Basel, schauraum-b

ALFREDO BRILLEMBOURG wurde 1961 in New York geboren. 1984 erhielt er seinen Bachelor of Art and Architecture und 1986 seinen Master of Science in Architectural Design von der Columbia University. 1992 schloss er ein zweites Architekturstudium an der Zentralen Universität von Venezuela ab und begann seine selbständige Architekturpraxis. 1993 gründete er in Caracas den Urban Think Tank. Seit 1994 ist er Mitglied der Venezolanischen Architekten- und Ingenieurvereinigung und war Gastprofessor...

venue: Basel, schauraum-b

blaserarchitekten.com
u-tt.com

 

PublicSpace No. 5 - Prof. Dr. Isidor Wallimann, Urban Agriculture Basel
UrbanAgriCulture, Community Development & socio-ecological transformation


Wednesday, 05 September, 06:00 pm [2018]
lecture, Basel, schauraum-b

Nach der Hotelfachschule und einem Erfahrungsjahr als Koch am Bahnhofbuffet 1. Kl. Zürich studierte Isidor Wallimann Landwirtschaft, Ökonomie und Soziologie in den USA. Dort hat er als Assistenzprofessor und an verschiedenen Universi- täten als Gastprofessor gelehrt. In der Schweiz dozierte er an der FHNW und an den Universitäten Bern und Fribourg. Viele seiner Buch-Publikationen sind gratis downloadbar.

venue: Basel, schauraum-b

blaserarchitekten.com
urbanagriculturebasel.ch

 

PublicSpace No.7 - Angelus Eisinger, urban planning historian
Public space today - challenges, tendencies, perspectives


Wednesday, 26 September, 06:00 pm [2018]
lecture, Basel, schauraum-b

Angelus Eisinger, habilitierter Städtebau- und Planungshistoriker, seit April 2013 Direktor der Regionalplanung Zürich und Umgebung. 2008-2013 Professor für Geschichte und Kultur der Metropole an der HafenCity Universität in Hamburg, davor Professor an der Hochschule Liechtenstein. Umfangreiche Publikations- und Beratungstätigkeit, aktuelle Arbeitsschwerpunkte: innovative Planungsansätze, funktionalräumliche Transformationsstrategien sowie Wirkungsanalysen von Planungsprozessen.

venue: Basel, schauraum-b

blaserarchitekten.com

 

A house... « Stapferhaus Lenzburg »
Pool Architekten, Zurich


Tuesday, 23 October, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, Institute of architecture FHNW

Eine Vortragsreihe, in deren Rahmen Gebäude umfassend vorgestellt werden. Dadurch werden die unterschiedlichen Auffassungen der Architekten erkennbar. Die Schwerpunkte der Betrachtung reichen von städtebaulichen Prämissen bis zu konstruktiven Herausforderungen, von historischen Referenzen bis zu sozialen Ambitionen. Auch Umbauen kann als entwerferische Leistung verstanden werden - von der Untersuchung der Voraussetzungen über die neue Programmierung bis zur architektonischen Interpretation.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

www.fhnw.ch
www.poolarch.ch

 

PublicSpace No. 9 - Urban interventions
Klaus Bernhard, designer, initiator of the Landestelle Basel


Wednesday, 31 October, 06:00 pm [2018]
lecture, Basel, schauraum-b

KLAUS BERNHARD ist Designer und Interaktionsleiter der Landestelle Basel. Seine Masterarbeit im Masterstudio Design absolvierte er zum Thema Prozess- gestaltung und Zwischennutzungen. Die Infrastruktur der Landestelle resultiert aus dem Prozess, initiiert diese Abschlussarbeit. In Zusammenarbeit mit Tadashi Kawamata + Christophe Scheidegger und der Art Basel setzte er als Projektleiter, mit Hilfe von Studierenden, das Kunstwerk ‚Favela Café‘ um. Im Gegenzug erhielt das Projekt Landestelle sämtliche...

venue: Basel, schauraum-b

blaserarchitekten.com
landestelle.ch

 

PublicSpace No. 10 - Urban practice – making city
Christof Mayer, architect, raumlaborberlin, Berlin


Wednesday, 07 November, 06:00 pm [2018]
lecture, Basel, schauraum-b

CHRISTOF MAYER studierte Architektur in Berlin und London. Er schloss das Studium an der Technischen Universität Berlin als Diplom Ingenieur ab. Gemeinsam mit Andrea Hofmann, Jan Liesegang und Markus Bader begründete er die Gruppe raumlaborberlin. Christof Mayer unterrichtete in Deutschland, Norwegen, Austra- lien und der Schweiz. 2014 unterrichtete er an der Monash University in Melbourne. Seit 2017 lehrt er als Professor APP/DAV an der Bergen Architecture School in Bergen, Norwegen. Seit 2018...

venue: Basel, schauraum-b

blaserarchitekten.com
raumlabor.net

 

A house... « Magnolienpark »
Yves Stump and Hans Schibli, Basel


Tuesday, 13 November, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, Institute of architecture FHNW

Eine Vortragsreihe, in deren Rahmen Gebäude umfassend vorgestellt werden. Dadurch werden die unterschiedlichen Auffassungen der Architekten erkennbar. Die Schwerpunkte der Betrachtung reichen von städtebaulichen Prämissen bis zu konstruktiven Herausforderungen, von historischen Referenzen bis zu sozialen Ambitionen. Auch Umbauen kann als entwerferische Leistung verstanden werden - von der Untersuchung der Voraussetzungen über die neue Programmierung bis zur architektonischen Interpretation.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
stumpschibliarch.ch

 

A house... « Jazzcampus »
Daniel Buchner & Andreas Bründler, Basel


Tuesday, 20 November, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, Institute of architecture FHNW

Eine Vortragsreihe, in deren Rahmen Gebäude umfassend vorgestellt werden. Dadurch werden die unterschiedlichen Auffassungen der Architekten erkennbar. Die Schwerpunkte der Betrachtung reichen von städtebaulichen Prämissen bis zu konstruktiven Herausforderungen, von historischen Referenzen bis zu sozialen Ambitionen. Auch Umbauen kann als entwerferische Leistung verstanden werden - von der Untersuchung der Voraussetzungen über die neue Programmierung bis zur architektonischen Interpretation.

venue: Basel, Institute of architecture FHNW

fhnw.ch
hochparterre.ch
prixlignum.ch

 

The deal: costs and benefits of density


Thursday, 06 December, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, S AM Swiss Architecture Museum

An der Veranstaltung wird eine imaginäre Rechnung erstellt: Anhand von drei Thesen werden die vermeintlichen Kosten und der absehbare Nutzen eines verdichteten Wachstums in Basel einander gegenüber und zur Diskussion gestellt. Welchen Preis zahlen die Basler für ihre Mobilitätsabhängigkeit? Was ist die richtige Mischung für ein dichtes Stadtquartier? Und was sind die gestalterischen Qualitäten der Dichte, die den zukünftigen Bauten, Parkanlagen und Plätzen in Basel ihr Aussehen geben werden?

venue: Basel, construction department

sam-basel.org

 

Area developments in Basel South


Thursday, 31 January, 12:15 pm
lecture, Basel, S AM and BVD

Die Initiierung oder Begleitung von Arealentwicklungen hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen: Trotz Flächenknappheit soll Basel als Agglomerationszentrum mit neuen Möglichkeiten für attraktives Wohnen, gute Arbeitsplätze und mit Entwicklungsmöglichkeiten für Einrichtungen des Gesund- heitswesens und der Bildung gestärkt werden. Auch Freizeitangebote brauchen Raum und sollen bei der Planung von Stadträumen berücksichtigt werden.

venue: Basel, construction department

planungsamt.bs.ch

 

Area developments in Basel East
Roche, Messe, Rosental


Thursday, 21 February, 12:15 pm
lecture, Basel, S AM and BVD

Jürg Degen, Leiter der Areal- und Nutzungsplanung im Planungsamt von Städtebau & Architektur und der Projektleiter Marc Février werden aufzeigen, wie sich die Areale in Basel Ost (Roche, Messe, Rosental) entwickeln.

venue: Basel, construction department

sam-basel.org
planungsamt.bs.ch

 

Area development in Basel West
Westfeld


Thursday, 21 March, 12:15 pm
lecture, Basel, S AM and BVD

Jürg Degen, Leiter der Areal- und Nutzungsplanung im Planungsamt von Städtebau & Architektur wird zusammen mit dem Projektleiter Rainer Volman veranschaulichen, wie die Entwicklung in Basel West aussieht.

venue: Basel, construction department

sam-basel.org
planungsamt.bs.ch

 

Densification as a collective process
Matias Echanove (urbz) and Lukas Gruntz, architect


Thursday, 28 March, 07:00 pm
lecture, Basel, S AM and BVD

Der Begriff der Dichte ist in der Schweiz auffällig negativ besetzt. In der politischen Diskussion um die städtebauliche und raumplanerische Entwicklung der Schweiz wird Dichte oft als Kampfbegriff eingesetzt und beschwört Schreckensbilder von «zugebauten» Städten und Horrorszenarien von Hochhäusern, die gewachsene Stadtkerne «überwuchern». Dieses negative Bild gilt es zu korrigieren.

venue: Basel, construction department

sam-basel.org
planungsamt.bs.ch

 

Area developments in Basel North-East
Klybeck, Hafen, 3Land


Thursday, 04 April, 12:15 pm
lecture, Basel, S AM and BVD

Thomas Waltert, Leiter Gesamtentwicklung Basel-Nord von Städtebau & Architektur und die Projektleiterinnen Susanne Frank sowie Katrin Oser einen Überblick über die Arealentwicklungen in Basel Nord-Ost (Klybeck und Hafen) geben.

venue: Basel, construction department

sam-basel.org
planungsamt.bs.ch