de  fr  it  rm  •  en  es
swiss architecture database
search
search
S AM Swiss Architecture Museum

André M. Studer - On the Measure of Things


from 21 May until 25 September [2016]
architecture exhibition, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

André M. Studer nimmt innerhalb der Schweizer Architektur eine bedeutende Sonderposition ein. Seine ausdrucksstarke, organische Formensprache ist von Frank Lloyd Wright inspiriert. Basierend auf harmonikalen Proportionstheorien entwickelte Studer seine eigene Auffassung einer ganzheitlichen Architektur. Sigfried Giedion, Werner M. Moser sowie Bernhard Hoesli bezeichneten ihn als einen der Begabtesten seiner Generation. Als Individualist wahrte er Distanz zu den tonangebenden Architektennetzwerken.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org
gta.arch.ethz.ch

 

Visit of tree buildings designed by André Studer


Saturday, 27 August, 11:00 am [2016]
tour, Gockhausen, Kilchberg, Uster, buildings by André Studer

Als Begleitveranstaltung zur Sommerausstellung « André M. Studer. Vom Mass der Dinge » organisiert das Architekturmuseum eine Exkursion zu drei Bauten: der Kirche St. Elisabeth in Kilchberg, dem Wohnhaus Studer in Gockhausen sowie der Kirche St. Andreas in Uster. Selbstanreise, Anmeldung erforderlich bis 10. 08. 2016 : event@sam-basel.org, Unkostenbeitrag: CHF 15.-

venue: Gockhausen, Kilchberg, Uster, buildings by André Studer

sam-basel.org

 

Swiss architecture?
Habitat Marocain by Hentsch and Studer in Casablanca


Thursday, 15 September, 07:00 pm [2016]
lecture, Basel, Ackermannshof

1954/55 planten André Studer und sein Studienkollege Jean Jentsch die Wohn- siedlung « Habitat Marocain » für die arabische Bevölkerung, als Antwort auf die wuchernden Bidonvilles. Sie versuchten, westliche moderne Gestaltung (asymmetrisch übereinander gestapelte und ineinander verschachtelte Kuben im Bauhausstil, mit zweistöckigen Patio-Balkonen) und Bautechnik (Stahlbeton, Zementsteine) mit regionalen Bau- und Wohnformen (Kasbahs, Hofhäuser aus Stampflehm und Lehmziegeln) zu verbinden. (Wikipedia)

venue: Basel, Ackermannshof

sam-basel.org
sascharoesler.ch
scheidegger-spiess.ch

 

Young Basel architects


Tuesday, 27 September, 07:00 pm [2016]
lecture, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Der BSA Basel und das S AM Schweizerisches Architekturmuseum haben 2014 eine Veranstaltungsreihe lanciert, in der junge Architekten aus Basel im Fokus stehen. Zur Veranstaltung sind drei Büros eingeladen eines ihrer Projekte vorzustellen, wobei es weniger um einen Projektbeschrieb, sondern vielmehr um die jeweilige Haltung - also die Vorstellung von Architektur - gehen soll. In der dritten Ausgabe der Reihe sind Caesar Zumthor, Shadi Rahbaran, Ursula Hürzeler und Matthias Lorenz eingeladen.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

caesarzumthor.com
rharchitekten.ch
lorenzarchitekten.ch

 

School buildings in Basel 1845-2015
Vernissage of the exhibition


Friday, 30 September, 07:00 pm [2016]
vernissage, finissage, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Die Ausstellung zeigt Schulhausbauten in Basel, die zusammen mit anderen Bildungs- und Kulturbauten das Bild der Stadt Basel bis heute prägen und als öffentliche Bauten die Entwicklung des Städtebaus und der Architektur stark beeinflussten. Die Ausstellung zeigt Schulhausbauten in Basel, die zusammen mit anderen Bildungs- und Kulturbauten das Bild der Stadt Basel bis heute prägen und als öffentliche Bauten die Entwicklung des Städtebaus und der Architektur stark beeinflussten.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

School buildings in Basel 1845-2015


from 01 until 16 October [2016]
architecture exhibition, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Die Ausstellung zeigt Schulhausbauten in Basel, die zusammen mit anderen Bildungs- und Kulturbauten das Bild der Stadt Basel bis heute prägen und als öffentliche Bauten die Entwicklung des Städtebaus und der Architektur stark beeinflussten. Die Ausstellung ist Teil einer Dissertation, die im Mai 2016 von Ernst Spycher unter dem Titel « Die Entwicklung der Basler Schulhausbauten im schweizerischen und im internationalen Kontext », an der Bauhaus-Universität Weimar eingereicht wurde.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org

 

Postmodernism, from the current perspective


Tuesday, 04 October, 06:00 pm [2016]
lecture, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Die 1980er-Jahre haben Bewegung in den Architekturdiskurs gebracht und neue Möglichkeitsräume eröffnet. archithese diskutiert mit Architektinnen über das Potenzial der Arbeit mit Theorien und Konzepten der häufig als « Postmoderne » klassifizierten Zeit - jedoch nicht um etablierte Erzählstränge zu bestätigen, sondern neue Lesungen zu ermöglichen und im Schweizer Diskurs bisher wenig bekannte Ansätze zu bergen.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

Marina Tabassum, architect, Dhaka, Bangladesh


Thursday, 10 November, 07:00 pm [2016]
lecture, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

«Moscheen brauchen gar keine Minarette» sagt die bengalische Architektin Marina Tabassum, die gerade mit dem wichtigsten Architekturpreis der Islamischen Welt, dem Aga Khan Award, ausgezeichnet wurde. Auch ihre Bait Ur-Rouf-Moschee, die sie in der 17-Millionen-Metropole Dhaka/Bangladesch gebaut hat, kommt ohne Minarett oder traditionelle Kuppel aus.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org
mtarchitekts.com

 

The House of the Family Mann
A tour between literature and reality


Saturday, 12 November, 04:00 pm [2016]
book launch, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Die Basler Jungautoren Maximilian Rück und Aaron Estermann stellen ihren reich bebilderten Spaziergang durch das Haus des berühmten Literaten Thomas Mann und seiner Familie vor. Eine Text-Bild-Collage zwischen Realität und Fiktion. Wir laden Sie herzlich ein zur Buchpräsentation mit anschliessendem Apéro.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org
lehmanns.ch
de.wikipedia.org

 

Recent Swiss Architecture
Vernissage of the exhibition


Friday, 18 November, 07:00 pm [2016]
vernissage, finissage, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

In Zusammenarbeit mit 162 Architekturbüros aus allen Landesteilen hat das S AM einen visuellen Atlas der aktuellen Schweizer Bauproduktion erstellt. Durch grossformatige Projektionen wird die Schweiz ins Museum geholt. Die Ausstel- lung zeigt die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Themen, Inhalten und formalen Strategien, die Schweizer Architekten heute beschäftigen.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

Recent Swiss Architecture


from 19 November until 07 May 2017
architecture exhibition, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

In Zusammenarbeit mit 162 Architekturbüros aus allen Landesteilen hat das S AM einen visuellen Atlas der aktuellen Schweizer Bauproduktion erstellt. Durch grossformatige Projektionen wird die Schweiz ins Museum geholt. Die Ausstel- lung zeigt die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Themen, Inhalten und formalen Strategien, die Schweizer Architekten heute beschäftigen.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org

 

Ma­ri­na Ta­bas­sum Ar­chi­tects, Dhaka, Bangladesh


Thursday, 16 March, 07:00 pm [2017]
lecture, Horw, HSLU T&A, Mäder Hall

MTA (Marina Tabassum Architects) is a leading architecture practice based in Dhaka, Bangladesh. The firm was founded by Marina Tabassum in 2005. She graduated in 1995 from the Bangladesh University of Engineering and Technology with distinction. Marina Tabassum is the Academic Director of Bengal Institute for Architecture, Landscapes and Settlements. She teaches design studios in BRAC University since 2005. She taught advanced design studio as Visiting Professor at UT Arlington in fall 2015.

venue: Horw, HSLU T&A, Mäder Hall

architekturagenda.ch
mtarchitekts.com

 

Morning raga with Rajrupa Chowdhury, Sarod and Prabhu Edouard


Wednesday, 17 May, 12:15 pm [2017]
little escapes, varia, Basel, Open Church Elisabethen

Das Konzert ist eine Veranstaltung im Vorfeld der Ausstellung «Bengal Stream. Die vibrierende Architekturszene von Bangladesch», die vom 2.12.2017 bis 6.5.2018 im S AM Schweizerisches Architekturmuseum stattfindet. Raga Jaunpuri ist ein Vormittags-Raga, komponiert von Amir Khusro während der Herrschaft des Moguls Akbar im 16. Jahrhundert. Die Sarod ist ein klassisches indisches Saiten- instrument, die der europäischen Laute gleicht. Der Körper der Sarod wird aus einem einzigen Holzstück geschnitzt.

venue: Basel, Open Church Elisabethen

sam-basel.org

 

Forum Basel. Urban Spaces for communal life
Vernissage of the exhibition


Friday, 19 May, 07:00 pm [2017]
vernissage, finissage, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

In Reaktion auf die zunehmende Kommerzialisierung der urbanen Räume untersuchen 2 junge Architekturbüros - Kosmos Architects (Moskau/Basel) und Plan Común (Santiago de Chile) - potentielle kollektive Räume in Basel. Studien und Projekte, in Kollaboration mit lokalen Architekten erarbeitet, werden ergänzt durch Interviews mit Protagonisten des Bauens. Je heterogener Gesellschaften werden, desto wichtiger wird es für Städte offene Räume zu schaffen, in denen wir uns als Teil einer Gemeinschaft erleben.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org
k-s-m-s.com
plancomun.com

 

Forum Basel. Urban Spaces for communal life


from 20 May until 18 June [2017]
architecture exhibition, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

In Reaktion auf die zunehmende Kommerzialisierung der urbanen Räume untersuchen 2 junge Architekturbüros - Kosmos Architects (Moskau/Basel) und Plan Común (Santiago de Chile) - potentielle kollektive Räume in Basel. Studien und Projekte, in Kollaboration mit lokalen Architekten erarbeitet, werden ergänzt durch Interviews mit Protagonisten des Bauens. Je heterogener Gesellschaften werden, desto wichtiger wird es für Städte offene Räume zu schaffen, in denen wir uns als Teil einer Gemeinschaft erleben.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org
k-s-m-s.com
plancomun.com

 

Vernissage of the exhibition « Swiss Architects Abroad »


Friday, 30 June, 07:00 pm [2017]
vernissage, finissage, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Mit Projekten von Andreas Fuhrimann Gabrielle Hächler, Annika Seifert und Gunter Klix/APC, Bernard Tschumi Architects, BHSF, Diener & Diener Architekten, E2A, EM2N, Fabulous Urban, Herzog & de Meuron, HHF, Jaccaud Zein Architects, Jan Henrik Hansen + Rolf Iseli, Manuel Herz Architekten, Mario Botta Architetto, Markus Schietsch Architekten, Nele Dechmann Architektur, Pierre-Alain Dupraz Architecte, raumbureau, Stocker Lee Architetti, Rahbaran Hürzeler Architects, saas, studio we architetti, Udo Thönnissen

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org
wbw.ch

 

Swiss Architects Abroad


from 01 July until 12 November [2017]
architecture exhibition, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Mit Projekten von Andreas Fuhrimann Gabrielle Hächler, Annika Seifert und Gunter Klix/APC, Bernard Tschumi Architects, BHSF, Diener & Diener Architekten, E2A, EM2N, Fabulous Urban, Herzog & de Meuron, HHF, Jaccaud Zein Architects, Jan Henrik Hansen + Rolf Iseli, Manuel Herz Architekten, Mario Botta Architetto, Markus Schietsch Architekten, Nele Dechmann Architektur, Pierre-Alain Dupraz Architecte, raumbureau, Stocker Lee Architetti, Rahbaran Hürzeler Architects, saas, studio we architetti, Udo Thönnissen

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org
wbw.ch

 

Panel discussion: Swiss architecture as an export good?


Thursday, 17 August, 07:00 pm [2017]
discussion, conversation, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Podiumsdiskussion mit Christine Binswanger (Herzog & de Meuron), Fabienne Hoelzel (Fabulous Urban), Charles Pictet (Charles Pictet Architecte), Regula Lüscher (Senatsbaudirektorin Berlin). Moderation: Viviane Ehrensberger und Daniel Kurz

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org
christiaanse.arch.ethz.ch
pictet-architecte.ch

 

Panel discussion : Beyond the border
Building within border triangle between Switzerland France Germany


Thursday, 19 October [2017]
discussion, conversation, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Podiumsdiskussion mit: Guillaume Delemazure (DEA Architectes, Mulhouse FR) Michael Gies (Gies Architekten, Freiburg DE) Ursula Hürzeler (Rahbaran & Hürzeler Architects, Basel CH) Christoph Schmidt (Vécsey Schmidt Architekten, Basel CH). Moderation: Andreas Ruby. Eine Veranstaltung im Rahmen von: Die Architektur- tage www.europa-archi.eu

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

Sandi Hilal: The Hosting Refugees
Al-Madafeh: The Hospitality Room


Wednesday, 15 November, 07:00 pm [2017]
lecture, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Sandi Hilal is an architect, artist and educator based in Bethlehem whose work combines critical and rigorous theoretical research with an architectural, artistic, and pedagogical practice engaged in the struggle for justice and equality.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org
decolonizing.ps

 

Bengal Stream - contemporary architecture in Bangladesh
Vernissage of the exhibition


Friday, 17 November, 07:00 pm [2017]
vernissage, finissage, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Auf seiner Reise nach Bangladesch wollte Niklaus Graber (Architekt, Luzern) vor allem die berühmten Gebäude von Louis Kahn in Dhaka anschauen, doch dann entdeckte er die vibrierende Architekturszene des Landes. Obwohl hier noch völlig unbekannt, gilt sie international bereits als Geheimtipp. Das S AM widmet ihr weltweit die erste eigene Ausstellung.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org
graberundsteiger.ch

 

Bengal Stream - contemporary architecture in Bangladesh


from 18 November until 24 June 2018
architecture exhibition, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Auf seiner Reise nach Bangladesch wollte Niklaus Graber (Architekt, Luzern) vor allem die berühmten Gebäude von Louis Kahn in Dhaka anschauen, doch dann entdeckte er die vibrierende Architekturszene des Landes. Obwohl hier noch völlig unbekannt, gilt sie international bereits als Geheimtipp. Das S AM widmet ihr weltweit die erste eigene Ausstellung.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org
graberundsteiger.ch

 

When the Jamuna meets the Rhine
Accompanying programme to the exhibition « Bengal Stream »


Saturday, 02 December [2017]
symposium, conference, Basel, old university

Bangladesh and Switzerland could not be more opposite countries in terms of density, environmental challenges and wealth. But there are also similarities: both countries are strongly defined by their unique landscape and their relationship with water. When it comes to architecture, the leading architects of both countries show a high affinity to local, sustainable materials, an interest in structural authenticity and monolithic expression.

venue: Basel, old university

sam-basel.org

 

S AM architecture trip to Bangladesh


from 24 January until 05 February [2018]
Study tour, Bangladesh, various locations

Vom 2. Dezember 2017 bis 6. Mai 2018 zeigt das Schweizerische Architektur- museum (S AM) die Ausstellung « Bengal Stream. Die vibrierende Architektur- szene von Bangladesch ». In diesem Zusammenhang soll das Publikum nicht nur die Gelegenheit haben, Bangladeschs Architektur im Museum kennen zu lernen, sondern ihren Reichtum in seinem realen Kontext vor Ort zu erleben. Das S AM bietet deshalb seinen Mitgliedern exklusiv eine zweiwöchige Architekturreise nach Bangladesch Anfang 2018 an.

venue: Bangladesh, various locations

sam-basel.org
youtube.com

 

The Modernist Muzharul Islam. Nurur Rahman Khan
Accompanying programme to the exhibition « Bengal Stream »


Thursday, 15 February, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, Ackermannshof

Während der Laufzeit der Ausstellung werden Protagonisten, die in der Ausstellung vertreten sind, eingeladen, ihre Arbeit in einer Vortragsserie vorzustellen.

venue: Basel, Ackermannshof

sam-basel.org

 

Films from Bangladesh 2/2 - Are you listening!
Accompanying programme to the exhibition « Bengal Stream »


Sunday, 11 March, 01:00 pm [2018]
film screening, Basel, Stadtkino Basel

Filme aus Bangladesch im Stadtkino Basel - das Stadtkino Basel knüpft im März an die Ausstellung « Bengal Stream » an.

venue: Basel, Stadtkino Basel

sam-basel.org

 

The poor cannot afford poor solutions. Runa Khan
Accompanying programme to the exhibition « Bengal Stream »


Thursday, 15 March, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, Ackermannshof

Während der Laufzeit der Ausstellung werden Protagonisten, die in der Ausstellung vertreten sind, eingeladen, ihre Arbeit in einer Vortragsserie vorzustellen.

venue: Basel, Ackermannshof

sam-basel.org

 

Films from Bangladesh 2/2 - Are you listening!
Accompanying programme to the exhibition « Bengal Stream »


Thursday, 15 March, 09:00 pm [2018]
film screening, Basel, Stadtkino Basel

Filme aus Bangladesch im Stadtkino Basel - das Stadtkino Basel knüpft im März an die Ausstellung « Bengal Stream » an.

venue: Basel, Stadtkino Basel

sam-basel.org
trailer

 

Films from Bangladesh 1/2 - No Bed of Roses
Accompanying programme to the exhibition « Bengal Stream »


Monday, 19 March, 09:00 pm [2018]
film screening, Basel, Stadtkino Basel

Filme aus Bangladesch im Stadtkino Basel - das Stadtkino Basel knüpft im März an die Ausstellung « Bengal Stream » an.

venue: Basel, Stadtkino Basel

sam-basel.org
trailer

 

Films from Bangladesh 1/2 - No Bed of Roses
Accompanying programme to the exhibition « Bengal Stream »


Wednesday, 28 March, 09:00 pm [2018]
film screening, Basel, Stadtkino Basel

Filme aus Bangladesch im Stadtkino Basel - das Stadtkino Basel knüpft im März an die Ausstellung « Bengal Stream » an.

venue: Basel, Stadtkino Basel

sam-basel.org
trailer

 

Co-creating space. Khondaker Hasibul Kobir
Accompanying programme to the exhibition « Bengal Stream


Thursday, 12 April, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, Ackermannshof

Während der Laufzeit der Ausstellung werden Protagonisten, die in der Ausstellung vertreten sind, eingeladen, ihre Arbeit in einer Vortragsserie vorzustellen.

venue: Basel, Ackermannshof

sam-basel.org

 

Discussion evening N° 10 - Three generations
Inès Lamunière, Flora Ruchat-Roncati, Beate Schnitter


Thursday, 17 May, 06:30 pm [2018]
discussion, conversation, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Drei Generationen von Architektinnen sprechen über Arbeit, Gesellschaft und Identität. Der Salon im Mai ist eine Würdigung der 1989 im Architekturmuseum in Basel gezeigten Ausstellung « SAFFA 1928, 1958 1988? und heute: ein Projekt von Inès Lamunière, Flora Ruchat-Roncati, Beate Schnitter ». Im April 1989 prä- sentierten die drei Architektinnen aus drei Generationen und Landesregionen auf drei Stockwerken des Museums ihre Vision über die Rolle der Frau.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

Final guided tour through the exhibition « Bengal Stream »


Thursday, 07 June, 06:00 pm [2018]
tour, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Auf seiner Reise nach Bangladesch wollte Niklaus Graber (Architekt, Luzern) vor allem die berühmten Gebäude von Louis Kahn in Dhaka anschauen, doch dann entdeckte er die vibrierende Architekturszene des Landes. Obwohl hier noch völlig unbekannt, gilt sie international bereits als Geheimtipp. Das S AM widmet ihr weltweit die erste eigene Ausstellung.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

Vernissage of the exhibition « Portrait of a Landscape »


Friday, 06 July, 07:00 pm [2018]
vernissage, finissage, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Pierre-Philippe Hofmann ist ein bildender Künstler aus Brüssel mit Schweizer Wurzeln. Er hat die Schweiz entlang von zehn Achsen durchquert - von den äussersten Grenzen bis zum geografischen Mittelpunkt. Auf seiner Route machte er regelmässig eine grosse Anzahl Aufnahmen in Form von Videostandbildern und erfasste so Höhenunterschiede, Klimazonen und Landschaftsformen der Schweiz. Diese Bildsammlung wird in Form einer grossen Videoinstallation über Dutzende von Bildschirmen laufen.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

Exhibition « Portrait of a Landscape »


from 07 July until 16 September [2018]
exhibition on a topical subject, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Pierre-Philippe Hofmann ist ein bildender Künstler aus Brüssel mit Schweizer Wurzeln. Er hat die Schweiz entlang von zehn Achsen durchquert - von den äussersten Grenzen bis zum geografischen Mittelpunkt. Auf seiner Route machte er regelmässig eine grosse Anzahl Aufnahmen in Form von Videostandbildern und erfasste so Höhenunterschiede, Klimazonen und Landschaftsformen der Schweiz. Diese Bildsammlung wird in Form einer grossen Videoinstallation über Dutzende von Bildschirmen laufen.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org

 

Summer workshop on urban culture for children and youngsters


from 09 until 13 July [2018]
workshop for children, Basel, various locations

Wir entdecken Basel: An einem Tag entscheidet der Würfel, in welche Richtung wir laufen, am anderen Tag ist die Schablone unser Wegweiser durch die Stadt. Und wir hinterlassen Spuren ... Fotoapparat, Ideenbuch und Farbe sind unsere ständigen Begleiter. Das Museum ist die ganze Woche über unser Quartier hier planen wir unsere Touren, falten, kleben, malen, schreiben, spielen ... Die Ergebnisse unserer Stadtwanderungen stellen wir im Museum während der S AM Ausstellung « Portrait of a Landscape » aus.

venue: Basel, various locations

sam-basel.org

 

Summer workshop on urban culture for children and youngsters


from 06 until 10 August [2018]
workshop for children, Basel, various locations

Wir entdecken Basel: An einem Tag entscheidet der Würfel, in welche Richtung wir laufen, am anderen Tag ist die Schablone unser Wegweiser durch die Stadt. Und wir hinterlassen Spuren ... Fotoapparat, Ideenbuch und Farbe sind unsere ständigen Begleiter. Das Museum ist die ganze Woche über unser Quartier hier planen wir unsere Touren, falten, kleben, malen, schreiben, spielen ... Die Ergebnisse unserer Stadtwanderungen stellen wir im Museum während der S AM Ausstellung « Portrait of a Landscape » aus.

venue: Basel, various locations

sam-basel.org

 

S AM CUP by Halter - Architects Football Tournament


Saturday, 01 September, 10:00 am [2018]
game and entertainment, Basel, Landhof Stadium

24 Mannschaften werden wieder mit grosser Leidenschaft und Hingabe, ange- feuert und unterstützt von zahlreichen Zuschauern, die massgeblich zu der fantasti­schen Stimmung im Stadion beitragen, um den Cup spielen. Die Mann- schaften setzen sich aus je sieben Spielenden zusammen, wobei pro Mannschaft mindestens eine Spielerin auf dem Feld stehen muss. Altersbegrenzungen gibt es keine. Gespielt wird von 10 bis ca. 17 Uhr parallel auf vier Kleinfeldern.

venue: Basel, Landhof Stadium

sam-basel.org
Landhof

 

Basel-Town has 113 hectares of transformation areas
Does it need an overall concept?


Monday, 17 September, 07:00 pm [2018]
discussion, conversation, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Input-Referat von Pierre de Meuron. Podium mit: Beat Aeberhard, Kantonsbaumeister Basel-Stadt; Martin Dätwyler, Direktor Handelskammer beider Basel; Nadine Gautschi, Vizepräsidentin FDP Basel-Stadt; Lukas Ott, Leiter Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt; Barbara Wegmann, Grossrätin, Grünes Bündnis; Leitung: Andreas Ruby, Direktor S AM

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

Vernissage of the exhibition « Transform »


Friday, 28 September, 07:00 pm [2018]
vernissage, finissage, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Ändert sich die Funktion eines Gebäudes, wird es immer öfter einfach durch einen Neubau ersetzt. Das erzeugt nicht nur problematische ökologische und ökonomische Mehrbelastungen sondern auch gravierende Identitätsverluste in gewachsenen räumlichen Strukturen. In kritischer Auseinandersetzung mit dieser Wegwerfkultur erforschen heute immer mehr Architekten das Transfor- mationspotential von Gebäuden und entdecken in ihrer Neuinterpretation ein ganz eigenes poetisches Potential und Experimentierfeld.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

exhibition « Transform »


from 29 September until 04 November [2018]
architecture exhibition, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Ändert sich die Funktion eines Gebäudes, wird es immer öfter einfach durch einen Neubau ersetzt. Das erzeugt nicht nur problematische ökologische und ökonomische Mehrbelastungen sondern auch gravierende Identitätsverluste in gewachsenen räumlichen Strukturen. In kritischer Auseinandersetzung mit dieser Wegwerfkultur erforschen heute immer mehr Architekten das Transfor- mationspotential von Gebäuden und entdecken in ihrer Neuinterpretation ein ganz eigenes poetisches Potential und Experimentierfeld.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org

 

Symposium RE.Architecture


Saturday, 29 September, 01:00 pm [2018]
symposium, conference, Pratteln, Zentrale Pratteln

Neubauten nehmen in der Architektur nur einen Bruchteil der gesamten Bautätigkeit ein. Ein grosser Teil der Entwürfe befasst sich mit der Umgestaltung bestehender Bauten. In diesem Sinn verbleibt Architektur immer in einem konstanten Wandel. Das Symposium RE.Architecture bringt fünf junge, aufstrebende Architekturbüros aus Europa zusammen, die ihren eigenen Ansatz von Transformation diskutieren.

venue: Pratteln, Zentrale Pratteln

sam-basel.org
africanism.net

 

Lecture-debate: Anne Lacaton and Bernard Blanc
The second life of the « Grands Ensembles »


Wednesday, 17 October, 07:00 pm [2018]
discussion, conversation, Basel, Markthalle « Wohnzimmer »

Ihr Projekt zur Transformation von 530 Wohnungen (Bordeaux) zeigt modellartig, wie man durch Sanierung und Erweiterung von abrissbedrohten Wohnungs- bauten die Wohnqualität erhöhen und den Energieverbrauch verringern kann.

venue: Basel, Markthalle « Wohnzimmer »

sam-basel.org
lacatonvassal.com
constellations.arcenreve.com

 

Vernissage of the exhibition « Mood for density »


Friday, 23 November, 07:00 pm [2018]
vernissage, finissage, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Der Begriff der Dichte ist in der Schweiz auffällig negativ besetzt. Dieses negative Bild gilt es zu korrigieren. Die Ausstellung verdeutlicht, was Dichte eigentlich bedeutet, nämlich eine sinnvolle Ausnutzung des bebaubaren Territoriums. Wie materialisiert sich Dichte konkret in der Stadt, ist eine der Leitfragen. Denn Dichte heisst nicht automatisch «hoch» bauen sondern vor allem kompakt. Und Dichte, richtig eingesetzt, ist das beste Mittel zur Vermeidung von Dichtestress.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

Exhibition « Mood for density »


from 24 November until 05 May 2019
urban development exhibition, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Der Begriff der Dichte ist in der Schweiz auffällig negativ besetzt. Dieses negative Bild gilt es zu korrigieren. Die Ausstellung verdeutlicht, was Dichte eigentlich bedeutet, nämlich eine sinnvolle Ausnutzung des bebaubaren Territoriums. Wie materialisiert sich Dichte konkret in der Stadt, ist eine der Leitfragen. Denn Dichte heisst nicht automatisch «hoch» bauen sondern vor allem kompakt. Und Dichte, richtig eingesetzt, ist das beste Mittel zur Vermeidung von Dichtestress.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org

 

The deal: costs and benefits of density


Thursday, 06 December, 07:00 pm [2018]
lecture, Basel, construction department

An der Veranstaltung wird eine imaginäre Rechnung erstellt: Anhand von drei Thesen werden die vermeintlichen Kosten und der absehbare Nutzen eines verdichteten Wachstums in Basel einander gegenüber und zur Diskussion gestellt. Welchen Preis zahlen die Basler für ihre Mobilitätsabhängigkeit? Was ist die richtige Mischung für ein dichtes Stadtquartier? Und was sind die gestalterischen Qualitäten der Dichte, die den zukünftigen Bauten, Parkanlagen und Plätzen in Basel ihr Aussehen geben werden?

venue: Basel, construction department

sam-basel.org

 

Swim City. Vernissage of the exhibition


Friday, 24 May, 07:00 pm
vernissage, finissage, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Die Ausstellung « Swim City » lenkt erstmals den Blick auf ein zeitgenössisches Phänomen im urbanen Raum: das Flussschwimmen als Massenbewegung. Bewundernd schaut das Ausland auf die Badekultur an Rhein, Aare, Limmat und Rhone. Städte wie Paris, Berlin, London und New York sehen darin ein Vorbild, wie sie ihre Flussräume wieder als räumliche Ressource zurückgewinnen können, um die urbane Lebensqualität der Menschen nachhaltig zu verbessern.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

Swim City


from 25 May until 15 September
exhibition on a topical subject, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Die Ausstellung « Swim City » lenkt erstmals den Blick auf ein zeitgenössisches Phänomen im urbanen Raum: das Flussschwimmen als Massenbewegung. Bewundernd schaut das Ausland auf die Badekultur an Rhein, Aare, Limmat und Rhone. Städte wie Paris, Berlin, London und New York sehen darin ein Vorbild, wie sie ihre Flussräume wieder als räumliche Ressource zurückgewinnen können, um die urbane Lebensqualität der Menschen nachhaltig zu verbessern.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org

 

Exploration tour: Aqua Incognita
with co-curator Barbara Buser


Wednesday, 04 September, 06:00 pm
city walk, Basel, Meeting point: Münster ferry mooring

Unter dem Titel «Aqua Incognita» führt Barbara Buser, Architektin, erste «Fährifrau» in Basel und Co-Kuratorin der Ausstellung «Swim City» des S AM Schweizerisches Architekturmuseum an Orte im und am Rhein, die normalerweise nicht zugänglich sind. Die Rheinexpertin nimmt die Teilnehmer mit auf eine Erkundungstour unterhalb des Basler Münsters sowie der Pfalz und gewährt Einblicke in die Geschichte dieses magischen Orts und des Rheinschwimmens.

venue: Basel, Meeting point: Münster ferry mooring

sam-basel.org

 

Exploration tour: Aqua Incognita
with co-curator Barbara Buser


Thursday, 05 September
city walk, Basel, Meeting point: Münster ferry mooring

Unter dem Titel «Aqua Incognita» führt Barbara Buser, Architektin, erste «Fährifrau» in Basel und Co-Kuratorin der Ausstellung «Swim City» des S AM Schweizerisches Architekturmuseum an Orte im und am Rhein, die normalerweise nicht zugänglich sind. Die Rheinexpertin nimmt die Teilnehmer mit auf eine Erkundungstour unterhalb des Basler Münsters sowie der Pfalz und gewährt Einblicke in die Geschichte dieses magischen Orts und des Rheinschwimmens.

venue: Basel, Meeting point: Münster ferry mooring

sam-basel.org

 

Below the radar
Vernissage of the exhibition


Friday, 15 November, 07:00 pm
vernissage, finissage, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Architektur existiert nicht im luftleeren Raum, sondern ist eingebettet in einem grösseren Territorium, das wesentlich von politischen und wirtschaftlichen Agenden bestimmt wird. Die «Architektur» dieses Territoriums wird weitgehend ohne Architekten entworfen. Trotzdem, oder gerade deswegen, erforschen Architekten heute zunehmend die Prozesse, durch die diese territorialen Räume gestaltet werden. Mit dieser Ausstellung stellt das S AM wichtige Ansätze dieser internationalen Forschungsarbeiten vor.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM

sam-basel.org

 

Below the radar


from 16 November until 15 March 2020
exhibition on a topical subject, Basel, Swiss Architecture Museum S AM

Architektur existiert nicht im luftleeren Raum, sondern ist eingebettet in einem grösseren Territorium, das wesentlich von politischen und wirtschaftlichen Agenden bestimmt wird. Die «Architektur» dieses Territoriums wird weitgehend ohne Architekten entworfen. Trotzdem, oder gerade deswegen, erforschen Architekten heute zunehmend die Prozesse, durch die diese territorialen Räume gestaltet werden. Mit dieser Ausstellung stellt das S AM wichtige Ansätze dieser internationalen Forschungsarbeiten vor.

venue: Basel, Swiss Architecture Museum S AM
open: Tue, Wed, Fri 11-18, Thur 11-20.30, Sat-Sun 11-17

sam-basel.org