de  fr  it  rm  •  en  es
swiss architecture database
search
search
Office of monument conservation (Basel)

Allgemeine Gewerbeschule und Schule für Gestaltung, Basel
Guided tour, Fifties reloaded


Wednesday, 17 August, 12:30 pm [2016]
tour, Basel, Vocational School

Die 1950er Jahre waren von Wirtschaftsaufschwung, Modernisierungswille und Fortschrittsbegeisterung geprägt. Ganze Stadtteile und Quartiere wurden in Basel neu geplant und überbaut. Einige der damals entstandenen Bauten sind heute zu Klassikern der Basler Architekturlandschaft geworden. Weshalb sie das sind und wie sich die Denkmalpflege für ihre Erhaltung einsetzt, erfahren Sie in den Mittagsführungen Fifties reloaded. Basler Bauten 1950-1960.

venue: Basel, Vocational School

Denkmalpflege Kanton Basel
Fifties reloaded

 

Basel during the building boom of the 1960s


Wednesday, 05 April, 06:00 pm [2017]
lecture, Basel, Museum Kleines Klingental

Für unsere Mittagsführungen Baukultur im Bauboom. Basler Bauten 1960-1970 haben wir wichtige Bauten aus jener Zeit ausgewählt, die in ihrer typologischen und gestalterischen Vielfalt die damalige Bandbreite der Bautätigkeit wider- spiegeln. Vor Ort erläutern wir den Kontext ihrer Entstehung, erklären, wie sich die Bauten im Lauf der Zeit bewährt haben, wie sie sorgfältig an heutige Ansprüche angepasst oder gar völlig neu genutzt werden können.

venue: Basel, Museum Kleines Klingental

denkmalpflege.bs.ch

 

Classicism in Basel
Classicist tendencies in Basel 1770-1850


Wednesday, 05 April, 06:00 pm [2017]
lecture, Basel, Museum Kleines Klingental

Dank begabter, an den Bauakademien im Ausland ausgebildeter Architekten wie Melchior Berri, Amadeus Merian oder Christoph Riggenbach fanden die klassi- zistischen Ideale auch in der Basler Baukunst eine variantenreiche Ausformulie- rung. Unsere Abendführungen Die edle Anmut der Antike. Klassizismus in Basel präsentieren bekannte und weniger bekannte Bauwerke des Klassizismus, erläutern den Entstehungskontext und ihre Bedeutung im heutigen Stadtleben.

venue: Basel, Museum Kleines Klingental

denkmalpflege.bs.ch

 

European Heritage Days 2017 - Basel
The St. Johann district


Saturday, 09 September [2017]
festivity, Basel, St. Johann district

Historische Altstadthäuser und Bürgerpalais, Wohnbauten unterschiedlicher Ausprägung, ehemalige Industrieareale und aktuelle Arealentwicklungen, historische Monumente und Parkanlagen mit bewegter Vergangenheit, stadt- raumprägende Infrastrukturen und Gebäudekomplexe, alt und neu, beständig und flüchtig, beschaulich und rasant: Der diesjährige Denkmaltag bietet alles, was die anregende, dynamische Vielfalt von Stadt ausmacht. Wir bieten ein vielfältiges Programm mit Führungen und Rundgängen.

venue: Basel, St. Johann district

denkmalpflege.bs.ch

 

Building culture creates identity
Panel discussion as a prelude to the guided tours


Thursday, 19 April, 06:30 pm [2018]
discussion, conversation, Basel, Kleines Klingental, refectory

Mit: Beat Aeberhard, Kantonsbaumeister; Harry Gugger, Architekt; Daniel Schneller, Kantonaler Denkmalpfleger; Joëlle Zimmerli, Soziologin und Planerin FSU; Moderation: Caspar Schärer, Publizist und Geschäftsführer Bund Schweizer Architekten BSA

venue: Basel, Kleines Klingental, refectory

denkmalpflege.bs.ch
Mittagsführungen
Abendführungen

 

Further building Basel - Areas in transformation
Midday tour - Form the Felix Platter-Areal to the Westfeld


Wednesday, 25 April, 12:30 pm [2018]
tour, Basel, Felix Platter Hospital, main entrance

Im Herbst 2017 sind unter Leitung der Genossenschaft « wohnen & mehr » die städtebaulichen Studien für die Transformation des Geländes in ein neues, ge- meinschaftlich geprägtes Stück Stadt abgeschlossen worden. Das Siegerprojekt von Enzmann Fischer Partner und Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau überzeugt durch sorgfältig ins Areal gesetzte Neubauten um einen grosszügig bemessenen Wohnhof; der quartierprägende und unter Schutz gestellte Hauptbau wird zu einem Wohngebäude umgenutzt.

venue: Basel, Felix Platter Hospital, main entrance

Einladung
Mittagsführungen
Abendführungen

 

Places of identity - Quarter and cultural heritage protection
Evening tour - The Bruderholz quarter


Thursday, 03 May, 06:00 pm [2018]
tour, Basel, Meeting point: QuartierOASE Bruderholz

Das Bruderholz-Quartier ist als Gartenstadtquartier entstanden und deshalb prädestiniert als Wohnort von Familien sowie älteren Menschen. Es ist aber auch beliebter Erholungs- und Ausflugsort. Der Neutrale Quartierverein Bruderholz hat auf der Suche nach Orten der Identität eine öffentliche Umfrage lanciert. Es kam die Sorge der Bewohnerinnen und Bewohner vor Verdichtung, dem Abbruch von historischen Einfamilienhäusern und Villen oder der Überbauung von Grünraum zum Ausdruck.

venue: Basel, Meeting point: QuartierOASE Bruderholz

Einladung
Mittagsführungen
Abendführungen

 

Further building Basel - Areas in transformation
Midday tour - Basel North: a new city district by the water


Wednesday, 06 June, 12:30 pm [2018]
tour, Basel, Meeting point: Gelpke fountain

Triebkraft der Transformation von Basels Norden ist der Ausbau des Rheinhafens Kleinhüningen, dessen Kapazitäten nicht mehr reichen; aber auch die Chance, durch die Hafenentwicklung neue Räume für die Bevölkerung zu schaffen. Ein drittes Hafenbecken mit Container-Terminal, die Transformation der Hafen- wirtschaft samt Hafenbahn, neue Wohn- und Arbeitsgebiete, Verkehrswege, Frei- und Grünräume dies alles gilt es hier unter einen Hut zu bringen, um ein neues, gemischt genutztes Stück Stadt zu schaffen.

venue: Basel, Meeting point: Gelpke fountain

Einladung
Mittagsführungen
Abendführungen

 

Places of identity - Quarter and cultural heritage protection
Evening tour - The Breite quarter


Thursday, 14 June, 06:00 pm [2018]
tour, Basel, Meeting point: at the Don Bosco Church

Das Breite-Quartier hat seinen Charakter eines Arbeiterwohnquartiers bewahrt. Die systematische Bebauung setzte Mitte des 19. Jh. ein und vor allem das Gebiet entlang des Rheins ist heute von einer bunten Mischung unterschiedlicher Wohnhaustypologien geprägt. Wo sind zwischen Rhein, Teich und Autobahn die Orte, die für die Menschen hier «ihr» Quartier ausmachen? Und wie wichtig sind dabei Bauten, die von der Geschichte des Quartiers erzählen? Der Spaziergang spürt diesen Fragestellungen nach.

venue: Basel, Meeting point: at the Don Bosco Church

Einladung
Mittagsführungen
Abendführungen

 

Further building Basel - Areas in transformation
Midday tour - Auf dem Wolf: a new city district close to the railway tracks


Wednesday, 22 August, 12:30 pm [2018]
tour, Basel, Meeting point: St. Jakobs-Strasse 200

Aufgrund anstehender Umstrukturierungen und Verlagerungen wird hier Raum für neue Nutzungen entstehen: für Gewerbe und Büros, möglicherweise auch für Wohnungen. Seit 2013 ist das Areal Teil der übergeordneten Entwicklungsstrate- gie für die Bahnzukunft im Raum Basel, welche die SBB als Grundeigentümerin mit den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft vereinbart hat. Die Führung infor- miert über den aktuellen Stand der Planungsprozesse auf dem Wolf und erläutert mögliche Zukunftsszenarien für das Areal.

venue: Basel, Meeting point: St. Jakobs-Strasse 200

Einladung
Mittagsführungen
Abendführungen

 

Places of identity - Quarter and cultural heritage protection
Evening tour - The Gundeldingen quarter


Thursday, 13 September, 06:00 pm [2018]
tour, Basel, Treffpunkt: Tellplatz 9

Das « Gundeli » ist ein urbanes Quartier, das im 19. Jahrhundert nach dem konti- nentalen Muster mit Blockrandbebauungen angelegt wurde. Heute ist es ein sehr beliebtes Wohnquartier, in dem viele Neuzugezogene zu Baslerinnen und Baslern werden. Die Bebauung des Quartiers ist sehr vielfältig: Neben ehemaligen Industrieanlagen finden sich repräsentative Mehrfamilienhäuser des Jugendstils und Genossenschaftssiedlungen. Werkstätten in den Hinterhöfen gibt es nur noch selten, Industrie gar keine mehr.

venue: Basel, Treffpunkt: Tellplatz 9

Einladung
Mittagsführungen
Abendführungen

 

European Heritage Day 2018 - Basel
without frontiers


Saturday, 22 September [2018]
tour, Basel, various locations

Anlässlich des Kulturerbejahrs 2018 findet die jubiläumsträchtige 25. Ausgabe der Denkmaltage im Übrigen in erweiterter Form statt: Gleich an vier Wochenen- den im September lässt sich die Schweiz erkunden, ganz nach dem diesjährigen Motto «Ohne Grenzen». Die Kantone sind zu einzelnen Gruppen zusammenge- fasst, Basel-Stadt bestreitet mit den Kantonen Aargau und Basel-Landschaft als Nordwestschweizer Trio das finale Wochenende der Denkmaltage am 22./23. September.

venue: Basel, various locations

denkmalpflege.bs.ch
Kulturerbejahr

 

Further building Basel - Areas in transformation - Midday tour
Klybeckplus: Prospects after 150 years of industrial history


Wednesday, 17 October, 12:30 pm [2018]
tour, Basel, Meeting point: still unknown

Das durch Novartis und BASF genutzte Klybeck-Areal entspricht einer Fläche von 40 Fussballfeldern. In Kooperation zwischen Novartis, BASF und dem Kanton Basel-Stadt wird eine Arealentwicklung angestrebt, die eine bisher für die Öffentlichkeit unzugängliche Gegend in ein vielfältig genutztes Stadtquartier verwandelt. Dabei soll durch Berücksichtigung erhaltenswürdiger Bauten und Charakteristika die Geschichte des Orts erlebbar und der neuen Identität des Stadtbereichs eingeschrieben bleiben.

venue: Basel, Meeting point: still unknown

Einladung
Mittagsführungen
Abendführungen

 

Places of identity - Quarter and cultural heritage protection
Evening tour - The St. Johann quarter


Thursday, 25 October, 06:00 pm [2018]
tour, Basel, Meeting point: St. Johanns-Tor

Das St. Johann-Quartier hat sich zu einem der beliebtesten Wohnquartiere in Basel entwickelt. War es im unteren, östlichen Bereich ursprünglich vor allem ein Arbeiterquartier, ist es heute ein Trendquartier. Allerdings war es in den letzten Jahrzehnten grossen Veränderungen unterworfen und hat teilweise ein neues Gesicht bekommen. Womit identifizieren sich die Bewohnenden? Welchen Stellenwert hat die neue Baukultur für die Identität im Quartier? Was bedeutet der St. Johanns-Park für die Lebensqualität?

venue: Basel, Meeting point: St. Johanns-Tor

Einladung
Mittagsführungen
Abendführungen