de  fr  it  rm  •  en  es
swiss architecture database
search
search

 venue  Aarau l2l Feldmeilen l1l Kloten l1l Lenzburg l1l Oberengstringen l1l Rapperswil-Jona l2l Uster l2l Winterthur l8l Zumikon l1l Zürich l78l

organizer   l3l Adrian Streich Architekten l4l architectura, ETH Zurich l2l Architektur Filmtage l1l Archives for Building History l1l Association of Zurich Museums l2l Baumuster-Centrale l30l Bildhalle l2l Bob Gysin Gallery l1l Bookshop Never Stop Reading l5l Buildings Department of the City of Zurich l4l civil engineering office of Zurich l2l Cooperative mehr als wohnen l7l créatrices.ch l10l Dolder Sports l1l ETH Wohnforum - ETH CASE l5l ETH Zurich l52l ETH Zurich, Chair of Alfredo Brillembourg & Hubert Klumpner l2l ETH Zurich, Chair of Christophe Girot l1l ETH Zurich, Chair of Günter Vogt l3l ETH Zurich, Chair of Kees Christiaanse l3l ETH Zurich, Chair of Marc Angélil l13l ETH Zurich, chair Stalder l2l ETH Zurich, Chairs of Milica Topalovic & Marc Angélil l5l ETH Zurich, Institute for Architecture and Design (IEA) l5l ETH Zurich, Institute of Technology in Architecture (ITA) l3l Fabian & Claude Walter Gallery l2l FAS Zurich l1l filmpodium l10l Flora Ruchat-Roncati research team l2l Graphics Collection of ETH Zurich l2l gta publishers and archive l2l Haus Konstruktiv Museum l1l Hochparterre l5l Hochparterre Bücher l2l IG Lehm Fachverband Schweiz l2l Institute for History and Theory of Architecture (gta) l35l Kalkbreite Cooperative l1l Kunstforum Zurich Foundation l1l Kunsthaus Zurich l16l Le Corbusier Pavilion l3l Max Frisch Archive l4l Museum of Design l32l Museum of Digital Art l1l Network City and Landscape (NSL) l6l Neue Räume l1l nightnurse images l1l Office of monument conservation of the city of Zurich l5l Office of Parks and Open Spaces of the City of Zurich l13l Open House Zürich Association l26l Paulus Akademie l1l Photobastei l6l Platform of cooperatives l4l Reisehochschule Zürich l4l Restaurant Klosbächli l1l Rietberg Museum l13l Rotpunktverlag Publishing l2l Schauspielhaus Zurich l2l Scheidegger & Spiess l1l SIA Zürich l2l Sports Department of Zurich l3l SRF Kulturzeit l1l Swiss Heritage Society l3l Swiss National Museum l2l Swiss Society of Engineers and Architects l1l swiss society of engineers and architects (SIA) l24l Swiss-Chinese Chamber of Architects and Artists l2l Theater Rigiblick l1l Town Planning department of the City of Zurich l18l TRIBEKA l1l Triest Verlag l1l Verein Freundeskreis Design l1l Vfg - association of photographic creators l2l Volkshochschule of Zurich l4l VSI.ASAI. l1l wohnbedarf l1l Xenix Cinema l2l Zurich Architecture Forum l80l

créatrices.ch

60 years SAFFA 1958


Wednesday, 27 June, 01:00 pm [2018]
symposium, conference, Zürich, Museum of Design - Conference hall

Ein vielfältiges Programm aus Vorträgen und Gesprächen von Frauen aus verschiedenen Generationen und Disziplinen. Prominente und weniger bekannte Vertreterinnen aus sechs Frauenorganisationen setzen ihre Schwerpunkte zur aktuellen Diskussion der Gleichberechtigung. Moderatorin Karin Salm führt durch den Nachmittag. Für Abwechslung sorgt die junge Slam-Poetin Martina Hügi. Abschliessend führen Vertreterinnen der Forscherinnengruppe Dedra durch die Ausstellung.

venue: Zürich, Museum of Design - Conference hall

creatrices.ch
museum-gestaltung.ch
swissinfo.ch

 

60 years SAFFA 1958
Guided tour through the SAFFA house by Lux Guyer


Wednesday, 12 September, 05:30 pm [2018]
tour, Stäfa, SAFFA house

Führung durch die beiden Architektinnen, denen wir die Erhaltung und Restaurierung des SAFFA-Hauses verdanken: Beate Schnitter, die Nichte von Lux Guyer, die zusammen mit Rita Schiess den Verein «proSAFFAhaus» initiierte. Rita Schiess war Präsidentin des Vereins, Beate Schnitter war die verantwortliche Architektin für den «Umzug» des SAFFFA-Hauses von Aarau nach Stäfa und für den Wiederaufbau. Die Veranstaltung ist ausgebucht!

venue: Stäfa, SAFFA house

creatrices.ch
saffahaus.ch
undiaunaarquitecta.com

 

60 years SAFFA 1958
Reclaim the island(s)_PARTY


Saturday, 15 September, 05:30 pm [2018]
festivity, Zürich, SAFFA-Insel

Vor 60 Jahren hat sich die SAFFA-Insel aus den Fluten gehoben, wurde Land für uns aufgeschüttet. Es ist Zeit, diesen Ort wieder zum Vibrieren zu bringen! Mit Klängen, Worten, einem Konzert von « Stoner and Mad Liner » und DJane la.tanja tanzen und feiern wir – kommt alle, je mehr, desto besser! Findet bei jeder Witterung statt!

venue: Zürich, SAFFA-Insel

creatrices.ch
Programm
Flyer

 

Guided tour through the exhibition « Sculptresses »


Sunday, 16 September, 02:00 pm [2018]
tour, Zürich, Atelier Hermann Haller

Führung durch die diesjährige Sommerausstellung im Atelier Hermann Haller durch die Kuratorinnen Es gesellen sich mannigfache plastische und skulpturale Exponate von acht Schweizer Künstlerinnen zu den Frauenfiguren und Porträts des berühmten Schweizer Bildhauers, der übrigens die Frauenfigur gegenüber der SAFFA-Insel auf der Landiwiese geschaffen hat…

venue: Zürich, Atelier Hermann Haller

creatrices.ch
stadt-zuerich.ch

 

60 years SAFFA 1958
The women artists at the SAFFA 1958


Friday, 21 September, 06:00 pm [2018]
discussion, conversation, Zürich, SAFFA-Insel

Sowohl während der ersten als auch während der zweiten Schweizerischen Ausstellung zur Frauenarbeit war ein Bereich des Geländes für die bildende Kunst und das Kunstgewerbe reserviert. Der langen Liste von Künstlerinnen kann man dabei entnehmen, wie viele Frauen sich in der damaligen Schweiz kreativ betätigten. So reichten die drei von der Architektin Lisbeth Sachs konzipierten Kunstpavillons nicht aus, um alle Objekte auszustellen. Auf dem SAFFA-Gelände, in Restaurants und im Wohnturm, aber auch...

venue: Zürich, SAFFA-Insel

creatrices.ch
Programm

 

60 years SAFFA 1958
Queens* | a film project


Saturday, 22 September, 04:00 pm [2018]
film screening, Zürich, SAFFA-Insel

Wir zeigen den als Kunstprojekt angelegten Film «Königinnen*», der ein anregendes Plädoyer für die Machtergreifung ist. «Wenn ich Königin wäre ...» beginnt jeweils eine Antwort auf die Frage, die Helen, Ona und Moira Pinkus über fünfzig Frauen und Mädchen in Zürich gestellt haben; 39 davon sind im Film, den wir im Pavillon als Dauerinstallation zwei Tage lang zeigen, zu sehen. Das Setting ist einfach: ein Sessel, eine Kameraeinstellung, meistens halbnah. Das Gesicht der Sprechenden steht im Mittelpunkt.

venue: Zürich, SAFFA-Insel

creatrices.ch
tagesanzeiger.ch

 

60 years SAFFA 1958
Queens* | a film project


Sunday, 23 September, 04:00 pm [2018]
film screening, Zürich, SAFFA-Insel

Wir zeigen den als Kunstprojekt angelegten Film «Königinnen*», der ein anregendes Plädoyer für die Machtergreifung ist. «Wenn ich Königin wäre ...» beginnt jeweils eine Antwort auf die Frage, die Helen, Ona und Moira Pinkus über fünfzig Frauen und Mädchen in Zürich gestellt haben; 39 davon sind im Film, den wir im Pavillon als Dauerinstallation zwei Tage lang zeigen, zu sehen. Das Setting ist einfach: ein Sessel, eine Kameraeinstellung, meistens halbnah. Das Gesicht der Sprechenden steht im Mittelpunkt.

venue: Zürich, SAFFA-Insel

creatrices.ch
tagesanzeiger.ch

 

60 years SAFFA 1958
Women architects in Switzerland, yesterday and today


Thursday, 27 September, 04:00 pm [2018]
discussion, conversation, Zürich, SAFFA-Insel

«[…] Ich arbeite an der ETH und beobachte die Studenten. Es ist erstaunlich, dass zum Beispiel viele Frauen hervorragende Projekte machen und dann sehe ich sie nicht mehr; ich weiss nicht, wie es mit ihnen weitergeht, wie sie ausserhalb des Schutzes der Schule im Alltag weiterarbeiten.» Trifft diese Aussage über die geringe Sichtbarkeit von Architektinnen, die Peter Märkli 2011 machte, sieben Jahre später immer noch zu? Was hat sich bei den Arbeitsbedingungen und im Selbstverständnis geändert?

venue: Zürich, SAFFA-Insel

creatrices.ch
wikipedia.org
Programm

 

60 years SAFFA 1958
Discussion evening N° 13


Friday, 28 September, 06:30 pm [2018]
discussion, conversation, Zürich, SAFFA-Insel

Haben diese Planungen den Massstab und das Leben der Stadt verändert? Welche Rolle spielen einerseits die Öffentlichkeit und andererseits das Geld und die finanziellen Interessen der verschiedenen Akteure in diesen Entwicklungen? Und vor allem: Was kommt jetzt, nach dieser Ära des städtebaulichen Aufbruchs? Diskussion mit Anna Schindler (Direktorin Stadtentwicklung Zürich), Anouk Kuitenbrower, (Partnerin KCAP), und Evtixia Bibassis, (Verein Noigass).

venue: Zürich, SAFFA-Insel

creatrices.ch
Programm

 

60 years SAFFA 1958
Finissage


Saturday, 29 September, 05:30 pm [2018]
vernissage, finissage, Zürich, SAFFA-Insel

Die Segel werden gehisst und die Reise geht los. Wer kommt mit? Nach drei Wochen in Landnahme der Insel durch den Verein créatrices.ch mit Hilfe von vielen UnterstützerInnen, gilt es nun zu neuen Ufern aufzubrechen. Die auf- geschüttete Insel der zweiten SAFFA von 1958 ist zum Sinnbild für einen Terraingewinn in der Selbstbestimmung und im Selbstverständnis von Frauen geworden. Sie ist ein Ort mit einer historischen Bedeutung, daher haben wir hier angeknüpft.

venue: Zürich, SAFFA-Insel

creatrices.ch
Programm
Flyer