de  fr  it  rm  •  en  es
swiss architecture database
search
search

 venue  Aarau l1l Feldmeilen l1l Kloten l1l Lenzburg l1l Rapperswil-Jona l2l Uster l1l Winterthur l7l Zumikon l1l Zürich l62l

organizer  Aargauer Kunsthaus l1l Architektur Filmtage l1l Archives for Building History l1l Baumuster-Centrale l20l Bildhalle l2l Bob Gysin Gallery l1l Bookshop Never Stop Reading l5l Buildings Department of the City of Zurich l2l civil engineering office of Zurich l2l Cooperative mehr als wohnen l6l créatrices.ch l5l Engadin Art Talks Foundation l1l ETH Wohnforum - ETH CASE l5l ETH Zurich l38l ETH Zurich, Chair of Alfredo Brillembourg & Hubert Klumpner l2l ETH Zurich, Chair of Christophe Girot l1l ETH Zurich, Chair of Günter Vogt l3l ETH Zurich, Chair of Kees Christiaanse l3l ETH Zurich, Chair of Marc Angélil l12l ETH Zurich, chair Stalder l2l ETH Zurich, Chairs of Milica Topalovic & Marc Angélil l5l ETH Zurich, Institute for Architecture and Design (IEA) l5l ETH Zurich, Institute of Technology in Architecture (ITA) l1l Fabian & Claude Walter Gallery l2l filmpodium l6l Flora Ruchat-Roncati research team l1l Fotomuseum Winterthur l1l Gewerbemuseum Winterthur l3l Graphics Collection of ETH Zurich l2l Haus Konstruktiv Museum l1l Hermann Haller Studio l1l Hochparterre l3l Hochparterre Bücher l1l Institute for History and Theory of Architecture (gta) l21l Kalkbreite Cooperative l1l Kulturpack Association l1l Kunst(Zeug)Haus l2l Kunstforum Zurich Foundation l1l Kunsthaus Zurich l10l Le Corbusier Pavilion l3l Lenzburg Society for Photography l1l Live on Ice l1l LUMA Foundation l1l Max Frisch Archive l2l Museum of Design l24l Museum of Digital Art l1l Network City and Landscape (NSL) l2l Neue Räume l1l Office of monument conservation of the city of Zurich l5l Office of Parks and Open Spaces of the City of Zurich l17l Open House Zürich Association l25l Paulus Akademie l1l Photobastei l5l Platform of cooperatives l3l Reisehochschule Zürich l4l Rietberg Museum l6l Schauspielhaus Zurich l1l SIA Winterthur l1l SIA Zürich l1l Sports Department of Zurich l3l Swiss Heritage Society l3l Swiss Society of Engineers and Architects l1l swiss society of engineers and architects (SIA) l16l Swiss-Chinese Chamber of Architects and Artists l3l Theater Rigiblick l1l Town of Kloten l1l Town Planning department of the City of Winterthur l2l Town Planning department of the City of Zurich l18l Verein Freundeskreis Design l1l Verein Freundeskreis Design l1l Vfg - association of photographic creators l2l VSI.ASAI. l1l Winterthur Architecture Forum l2l Winterthur Art Museum l1l Xenix Cinema l1l zhaw architecture, design and engineering l1l Zurich Architecture Forum l57l

Rietberg Museum

Ito Shinsui - Nostalgia and Modernity


from 17 September until 08 January 2017
art exhibition, Zürich, Rietberg Museum

Ito Shinsui (1898-1972) zählt zu den bekanntesten Künstlern der japanischen Grafik des 20. Jahrhunderts. Seine Drucke von in traditionellem Kimono gekleideten Frauen und malerischen Landschaften erscheinen exotisch und zugleich doch vertraut. Die Motive erwecken die Sehnsucht nach einer fernen, von der Industrialisierung noch unberührten Welt. Ihre starke grafische Wirkung und ihr hoher realistischer Ausdruck zeugen aber von einer Auseinandersetzung mit der modernen, vom Westen importierten Kunst.

venue: Zürich, Rietberg Museum
open: Tue-Sun 10am-05pm, Wed 10am-08pm

rietberg.ch
wikipedia
cosmopolis.ch

 

Indian Pahari Painting


from 01 December until 07 May 2017
art exhibition, Zürich, Rietberg Museum

Die Ausstellung widmet sich der prachtvollen Sammlung indischer Pahari Malerei von Horst Metzger. Zu sehen sind Bilder aus der Pahari-Region, dem Himalaya-Vorgebirge Nordwestindiens. Die Werke wurden im 18. und frühen 19. Jh. für kunstverständige Fürsten gemalt. Aufgrund ihrer delikaten Blätter, feinen Zeich- nungen und wertvollen Farbpigmente gelten die Werke der Sammlung als Perlen der Malerei Indiens. Die Sammlung Horst Metzger wurde testamentarisch dem Museum Rietberg überlassen.

venue: Zürich, Rietberg Museum
open: Tue-Sun 10am-05pm, Wed 10am-08pm

rietberg.ch
nzz.ch

 

Osiris - Egypt's sunken Mysteries


from 10 February until 16 July [2017]
art exhibition, Zürich, Rietberg Museum

Auf 1300 Quadratmetern präsentiert die Ausstellung rund 300 Werke, die haupt- sächlich aus den jüngsten Unterwassergrabungen des Europäischen Instituts für Unterwasser-Archäologie stammen. Unter den annähernd 300 Objekten befinden sich vierzig Meisterwerke, die aus den staatlichen Museen von Kairo und Alexandria stammen. Viele von ihnen sind zum ersten Mal ausserhalb Ägyptens zu sehen. Die Schau war zuvor im Institut du monde arabe in Paris und im British Museum in London zu sehen.

venue: Zürich, Rietberg Museum
open: Tue-Sun 10am-05pm, Wed 10am-08pm

osiris-zuerich.ch
ausstellung

 

Alice Boner in India - a Life for Art


from 23 September until 14 January 2018
exhibition, varia, Zürich, Rietberg Museum

Die Ausstellung präsentiert eine der ungewöhnlichsten und noch wenig bekann- ten Schweizer Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts: Alice Boner (1889 - 1981) verbrachte mehr als 40 Jahre ihres Lebens in der indischen Stadt Varanasi, wo sie als Künstlerin, Mäzenin und Kunsthistorikerin arbeitete. Nachdem die Ausstellung unter dem Titel « Alice from Switzerland - A Visionary Artist and Scholar Across Two Continents » in Mumbai und in New Delhi zu sehen war, wird sie nun im Museum Rietberg gezeigt.

venue: Zürich, Rietberg Museum
open: Tue-Sun 10am-05pm, Wed 10am-08pm

rietberg.ch

 

Traditional Japanese Tea-Ceremony



little escapes, varia, Zürich, Rietberg Museum, Japanese tearoom

In unserem authentischen japanischen Teezimmer können Sie unter der Leitung der Meisterin Soyu Yumi Mukai einer besinnlichen Teezeremonie beiwohnen. Die Teezeremonie dauert 90 Minuten. Bitte beachten Sie, dass das Teezimmer ohne Schuhe betreten wird. Sie sitzen während der Zeremonie auf dem mit Tatami-Matten ausgelegten Boden.

venue: Zürich, Rietberg Museum, Japanese tearoom

rietberg.ch
bellevue.nzz.ch

 

Egyptian dreamworld
Early photographs by Pascal Sebah and Émile Béchard


from 20 June until 20 October
photo exhibition, Zürich, Rietberg Museum

Die Ausstellung zeigt sechzig Originalabzüge aus den 1870er Jahren der in Kairo tätigen Fotografen Pascal Sebah und Émile Béchard. Gekonnt erschufen sie für Touristen visuelle Wunschträume. Dennoch wurden die Bilder mit real existierenden Menschen und an wirklichen Orten geschaffen. «Traumbild Ägypten» zeichnet diese Mechanismen nach und zeigt, wie die Fotografen jene Traumwelt mit Hilfe von Schauspielern inszeniert und Bild für Bild zusammengesetzt haben.

venue: Zürich, Rietberg Museum
open: Tue-Sun 10am-05pm, Wed 10am-08pm

rietberg.ch