Ippolito Monighetti, Zarskoje Selo (Pushkin)

Herrenhaus Dylova

attention:ch handel, produktion Wohn- u. Geschäftshäuser Fünfte Schweiz Ippolito Monighetti
Die elegante Stuckfassade im neo-barocken Stil diente als Werbefläche und Nachweis der hoch qualifizierten Handwerkskunst der Dylovas, einer Dynastie von Stuckateuren; ehemalige Leibeigene aus der Provinz Jaroslawl, einem der Zentren der Stuckateurkunst. Nach dem Brand des Winterpalastes konnten die Dylovas den goldenen Saal dekorieren. Es folgten Arbeiten in der Neuen Eremitage, darauf im Gebäude des Senats und Synode, im Mariinski-Palast, im Menschikow-Palast in Oranienbaum, im Jussupow-Palast, usw.
l l l < >